Kalifornien
Mann stürzt durch Loch im Wohnzimmer in den Tod

In Kalifornien ist ein Mann in seinem eigenen Wohnzimmer in einen Abgrund gestürzt und ums Leben gekommen. Das so genannte Sinkloch eines ehemaligen Bergwerks tat sich ohne Vorwarnung auf, als der Mann auf dem Sofa saß.

SAN FRANCISCO. „Ich wachte mit Blut im Gesicht auf und schrie nach Jason“, sagte seine schwangere Frau Pei Hua Reportern in Alta, einem kleinen Örtchen in der Sierra Nevada mit 900 Einwohnern. In der Gegend gab es früher jede Menge Goldbergwerke.

Das Loch war nach Angaben von Lokalzeitungen mehr als zehn Meter breit. Die Leiche von Jason Chellew (32) konnte erst zwei Tage später geborgen werden, weil immer wieder Geröll nachrutschte.

Pei Hua war im ersten Stock im Schlafzimmer, als das Unglück passierte. Sie erwachte, als Teile der Zimmerdecke einbrachen. Sie sei durch das Fenster nach draußen geflüchtet und habe Nachbarn alarmiert, berichtete sie weiter.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%