Kampf gegen die Immunschwächekrankheit
UN-Aids-Konferenz endet mit 53-Punkte-Programm

Mehr als 150 Länder haben in der Nacht zum Samstag am UN-Hauptsitz in New York ein 53-Punkte-Programm für den globalen Kampf gegen HIV/Aids verabschiedet. Danach soll in fünf Jahren möglichst jeder HIV-Infizierte Zugriff auf Aidsmedikamente haben. Feste Finanzzusagen gab es jedoch nicht.

HB NEW YORK. Nach dreitägigen Beratungen hieß es in der Abschlusserklärung lediglich, dass bis zum Jahr 2010 umgerechnet knapp 18 Milliarden Euro jährlich im Kampf gegen die Immunschwächekrankheit benötigt würden. Das sind fast drei Mal soviel, wie die 6,4 Milliarden Euro, die im vergangenen Jahr dafür ausgegeben wurden. Die 151 Teilnehmerstaaten verpflichteten sich allerdings nicht auf einen konkreten Zeitrahmen für die Erhöhung der Finanzmittel. Sie sagten aber zu, zusätzliche Ressourcen frei machen zu wollen, um allen Aids-Kranken bis 2010 eine Behandlung zu ermöglichen.

UN-Generalsekretär Kofi Annan sparte dennoch nicht mit Lob. Auch der Leiter von UNAIDS, Peter Piot, nannte die Aidsstrategie der Weltgemeinschaft „eine beeindruckende Deklaration“. Jetzt müsse jedes Land bewegt werden, sich für die Umsetzung des Programms hohe Ziele zu setzen.

Bei Hilfsorganisationen stieß das Programm jedoch mehrheitlich auf Kritik. ActionAid in New York empörte sich, dass die Erklärung niemanden zu einer bestimmten Leistung verpflichte. „Es ist unfassbar, dass die Verhandlungspartner sich auf nicht mehr als diese schwache Erklärung einigen konnten, während täglich 8 500 Menschen an Aids sterben und sich 13 500 am Tag mit HIV neu infizieren“, sagte die ActionAIDS-Koordinatorin Aditi Sharma.

Bundesgesundheitsministerin Ulla Schmidt (SPD) dagegen hieß das Ergebnis als durchaus zufriedenstellend willkommen. Wenn so viele Länder mit so vielen unterschiedlichen Meinungen, moralischen und religiösen Werten sich einigen müssten, könne es nur Kompromisse geben, sagte die Ministerin.

Seite 1:

UN-Aids-Konferenz endet mit 53-Punkte-Programm

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%