Kampfjet über der Schweiz verunglückt
Deutscher Soldat stirbt bei Tornado-Absturz

Ein Tornado der Bundeswehr ist am Donnerstag über der Schweiz abgestürzt. Dies bestätigte das Verteidigungsministerium in Berlin. Bei dem Unglück ist nach Angaben der Kantonspolizei Bern einer der beiden Piloten ums Leben gekommen. Der zweite Pilot konnte dagegen lebend von der Absturzstelle auf einem Gletscher im Berner Oberland geborgen werden.

HB BERLIN. Zur Unglücksursache konnte ein Ministeriumssprecher zunächst keine konkreten Angaben machen. Der Tornado stamme aber nicht nicht aus dem Aufklärungsgeschwader 51 „Immelmann“ in Jagel (Schleswig-Holstein), das Anfang letzte Woche sechs Tornados nach Afghanistan schickte. Laut "Bild"-Zeitung und „Augsburger Allgemeine" kommt der Unglücksjet aus dem Jagdbombergeschwader 32 in Lagerlechfeld bei Augsburg. Das Geschwader gehört den Angaben zufolge zu den Krisenreaktionskräften der Bundeswehr.

Die von Korsika kommende Maschine sei am Nachmittag in Lauterbrunnen im Kanton Bern verunglückt, erklärte ein Sprecher des Schweizer Verteidigungsministeriums. Beide Piloten hätten sich vor dem Aufprall per Schleudersitz aus der Maschine katapultiert, sagte ein Vertreter der Rettungskräfte im Lokalsender „Radio 24“.

Nach Angaben des Schweizer Fernsehens war der Kampfjet kurz nach 15 Uhr in der Nähe von Stechelberg im Kanton Bern in eine Felswand geflogen. Laut einem Sprecher der Schweizer Luftwaffe befand sich der Tornado auf einem so genannten Navigationsflug zu Übungszwecken, bei dem vom Pilot verschiedene Ziele angeflogen werden müssen. Kurz vor dem Absturz sei das Flugzeug auf dem Schweizer Militärstützpunkt Emmen zum Tanken zwischengelandet.

Ein Augenzeuge sagte der Nachrichtenagentur SDA, das Flugzeug sei relativ tief in etwa 1200 bis 1300 Meter Höhe durch das Lauterbrunnental geflogen und ohne anzusteigen auf den Abschluss des engen Tals zugesteuert. Schließlich habe der Pilot den Tornado stark nach oben gezogen, danach sei das Flugzeug hinter dem Schwarzmönch verschwunden, und er habe es aus den Augen verloren. Vom eigentlichen Absturz habe man im Tal nichts mitbekommen, sagte der Mann.

Seite 1:

Deutscher Soldat stirbt bei Tornado-Absturz

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%