Kein Opfer
Riesige Explosion setzt Müllanlage bei Detroit in Flammen

Nahe des Flughafens der US-Autometropole Detroit ist ein Großfeuer in einer Sondermüllanlage ausgebrochen, die sich auf das Recycling und die Lagerung von gefährlichen Stoffen spezialisiert hat. Über der Anlage bildete sich ein 200 Meter hoher schwarzer Rauchpilz.

HB DETROIT. Berichte über getötete oder verletzte Menschen gibt es jedoch nicht. „Einige Arbeiter waren während der Explosion in der Anlage, doch alle sind glücklich herausgekommen“, sagte eine Sprecherin des Vorortes Romulus.

Auch zwölf Stunden nach den ersten Explosionen war der Brand noch nicht gelöscht. Die Nacht über hatten Feuerbälle den Himmel über dem Werk erhellt und Explosionen die Umgebung erschüttert. Die Flammen griffen auch auf das umliegende Grasland in der unbesiedelten Fläche über. Nach Angaben der Polizei wurde rund um die Anlage eine Zone von knapp einem Kilometer evakuiert, inklusive eines Werkes des Automobilherstellers Ford. Etwa 150 Anwohner seien in Schutzräumen untergebracht worden.

Die Ursache des Brandes ist noch nicht bekannt. Die Sondermüllanlage nimmt nach eigenen Angaben auch größere Mengen fester und flüssiger, unter anderem etwa 400 unterschiedliche Typen von Sondermüll, wie auch chemische Abfälle auf. Neben der Polizei untersucht auch die Umweltschutzbehörde EPA den Unglücksort. Ersten Medienberichten zufolge waren auch acht Tanks mit leicht entflammbaren Aceton explodiert. Die Dämpfe der Chemikalie können Kopfschmerzen oder Atembeschwerden verursachen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%