Keine Spur vom 600er Mercedes
Schrempps gepanzerter Dienstwagen geklaut

Offenbar wurde Daimler-Chrysler-Chef Jürgen Schrempp der Dienstwagen gestohlen. Die "Bild"-Zeitung berichtet, Autodiebe hätten den gepanzerten 600er Mercedes vor drei Wochen in Stuttgart entwendet.

HB STUTTGART. Von dem weit mehr als 100 000 € teuren Wagen gebe es trotz Fahndung der Polizei und des GPS-Systems, mit dessen Hilfe Autos per Satellit geortet werden können, keine Spur. Ein Sprecher von Daimler-Chrysler bestätigte am Montag, „dass ein gepanzerter Mercedes aus dem Fuhrpark gestohlen wurde“. Mehr war aus der Konzern-Zentrale nicht zu erfahren.

Nach Darstellung von >>> „Bild“ war der Wagen zehn bis 20 Minuten unbeaufsichtigt, als Schrempp den Wagen zu einem Treffen mit Wirtschaftsbossen verlassen hatte. In dieser Zeit müssten Profis das Auto mit einem Transporter weggeschafft haben. Die Diebe hätten vermutlich das Ortungssystem ausgebaut, womit die Fahndung erschwert wird, sagte ein Polizeisprecher.

Vor zwei Wochen war der Frankfurter Oberbürgermeisterin Petra Roth aus der Garage ihres Chauffeurs ebenfalls ein 600er-S-Klasse-Mercedes gestohlen worden. Über das Ortungssystem wurde der Wagen einen Tag später in einem Frankfurter Parkhaus entdeckt. Dort seien noch andere gestohlene Autos der Luxusklasse gefunden worden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%