Kinder und Jugendliche sind skeptisch
„Politiker kommen in die Hölle“

Jedes zweite Kind glaubt an ewiges Leben – auf Fremdgehen steht Verbannung, und Politiker kommen sowie in die Hölle. Das hat eine Umfrage unter 1 151 Kindern und Jugendlichen zu Tage gefördert.

HB HAMBURG. Die Ewigkeit ist für viele Kinder und Jugendliche durchaus real. 53,4 % glauben an ein ewiges Leben, wie eine bundesweite Umfrage der Zeitschrift „Eltern for family“ unter 1 151 Kindern und Jugendlichen zwischen sieben und 17 Jahren ergab. „Ehrlich und fantasievoll“ stellen sich die meisten das ewige Leben vor. 38,5 % glauben aber nicht an das Leben nach dem Tod, 8,1 % sind unentschlossen.

Beim Thema Himmel und Hölle sind die meisten Kinder und Jugendlichen skeptisch, und die meisten glauben eher nicht daran. So auch eine 15-jährige Gymnasiastin: „Der größte Bluff, den sich die Menschen ausgedacht haben, um andere zu beherrschen, ist die Lehre vom ewigen Leben und von Himmel und Hölle“. Ähnlich sieht es ein 16-jähriger Gymnasiast: „Machthungrige Leute haben den Himmel erfunden. Wer nicht daran glaubte, kam direkt ins ewige Feuer. So einfach ist das mit der Ewigkeit.“

Auch ein 15-jähriger Gesamtschüler glaubt nicht an ein ewiges Leben. „Das wäre eine schöne Drängelei, wenn wir uns alle nach dem Tod in der Ewigkeit auf die Füße treten würden.“ Konkrete Vorstellung von der Hölle hat dagegen eine 13-jährige Realschülerin: „Petrus hat die Schlüssel zum Himmelreich. Viele Politiker schiebt er ab in die Hölle. Da kommen auch die Typen rein, die auf Erden fremdgegangen sind.“ Für eine 14-jährige Gesamtschülerin ist die Sache klar: „Wenn Adam und Eva im Paradies nicht gesündigt hätten, wären wir schon im Paradies und unsterblich. Wir hätten ein Leben wie Gott in Frankreich. Jetzt müssen wir uns das ewige Leben durch viel Beten verdienen.“ Ein gleichaltriger Gesamtschüler ist skeptisch: „In der Ewigkeit soll alles nur Freude sein wie bei uns im Karneval. Wer das glaubt, wird selig.“

Eine zwölfjährige Schülerin der Orientierungsstufe glaubt, im Himmel sei es wie auf der Erde, „nur besser, friedlicher, schöner, größer“. Und eine gleichaltrige Realschülerin ist überzeugt, dass sie ihrem bei einem Unfall verunglückten Bruder in der Ewigkeit begegnet: „Wir glauben fest daran, dass wir ihn später wieder sehen. Die Freude wird groß sein.“

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%