Kinofilm über US-Chaosfamilie
Simpsons-Film wird in Springfield uraufgeführt

Die US-Zeichentrickserie The Simpsons spielt in einem fiktiven Ort namens Springfield, dessen reale Entsprechung es in den echten USA in 34 Bundesstaaten gibt. Für die Premiere des Kinofilms über die Chaosfamilie wurde nun Springfield in Vermont ausgewählt. Der Ort konnte mit einem nahe gelegenen Bauwerk aufwarten, das in der Serie eine unverzichtbare Rolle spielt.

HB SPRINGFIELD. Die 10 000-Seelen-Gemeinde setzte sich bei einem Wettbewerb der Zeitung „USA today“ gegen 13 andere Orte gleichen Namens in den USA durch. „Die Simpsons - Der Film“ kommt nach der Uraufführung in dem 100-Plätze-Kino des verschlafenen Städtchens am 21. Juli sechs Tage später USA-weit in die Kinos. In Deutschland startet der Film nach über 400 Fernsehfolgen schon einen Tag früher.

Für Springfield in Vermont sprach offenbar auch die Nähe zu einem Atomkraftwerk: In Vernon, 40 Meilen entfernt und ebenfalls am Connecticut River gelegen, steht ein 650-Megawatt-Reaktor, der ein Drittel des in Vermont produzierten Stroms liefert. Homer Simpson, der Vater der Cartoon-Familie, arbeitet in der Serie als Sicherheitsinspektor im Atomkraftwerk des fiktiven Springfields.

Um die Filmpremiere konnten sich Städte dieses Namens mit einem kurzen Videofilm bewerben. Springfield in Vermont gewann mit einem Video, in dem Homer Simpson seine Leibspeise, ein überdimensionales rosa Donut-Gebäck, durch den Ort jagt. Der Spot erhielt 15 367 von über 109 000 Stimmen, die Fans auf einer Webseite abgeben konnten. Die Namensvettern in Illinois und Oregon belegten den zweiten und dritten Platz. Gute Chancen hatte sich auch Springfield in Massachusetts ausgerechnet, wo sich Senator Ted Kennedy für den Simpson-Titel eingesetzt hatte.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%