Kleine Scheidegg
Deutscher stirbt bei Unfall mit Schweizer Sessellift

Bei einem Unfall mit einer Sesselbahn in einem Schweizer Skigebiet im Berner Oberland ist am Donnerstag ein Mann aus Deutschland ums Leben gekommen, drei weitere Menschen wurden verletzt. Auch eine deutsche Frau war betroffen. Verantwortlich für den Unfall war vermutlich das Wetter.

HB BERN. Für das tödliche Seilbahnunglück in der Schweiz könnte ein schwerer Föhnsturm die Ursache gewesen sein. Das vermuten die Untersuchungsbehörden. Bei dem Unglück im Gebiet Kleine Scheidegg im Berner Oberland war am Donnerstag ein Seil an einem Pfeiler aus den Rollen gesprungen. Ein deutscher Tourist kam ums Leben, ein weiterer Deutscher sowie zwei Australier wurden verletzt.

Am Freitag liefen die Ermittlungen nach Angaben der Polizei noch auf Hochtouren. „Wir gehen davon aus, dass der Wind ursächlich eine Rolle gespielt hat“, sagte Joseph Zeder, der Untersuchungsleiter der Unfalluntersuchungsstelle Bahnen und Schiffe des Bundes (UUS), der schweizerischen Nachrichtenagentur SDA. Es gebe bisher keine Hinweise auf einen technische Ursache.

Nach den ersten Erkenntnissen entgleiste das Seil der Bahn beim Mast Nummer 11. Die Bahn stoppte automatisch, und das Seil fiel zunächst wie vorgesehen in den Seilfänger. Danach entgleiste das Seil jedoch vollständig und stürzte ab. Der Sessel des bei dem Unfall getöteten Deutschen und der schwerverletzen deutschen Touristin prallte auf den Boden. Warum das Seil aus dem Seilfänger fiel, soll nach den Worten Zeders nun unter anderem eine Untersuchung der Rollenbatterie ergeben.

„Seit 2002 sind die Sicherheitsstandards für Seilbahnen europaweit geregelt“, sagte der Vorsitzende des Verbandes deutscher Seilbahnen und Schlepplifte (VDS), Peter Huber, der Nachrichtenagentur dpa. „Allerdings: Wo Menschen arbeiten, können Fehler passieren.“ Seilbahnen zählten jedoch zu den sichersten Verkehrsmitteln. Nach den Worten der Sprecherin des Tüv Süd, Heidi Hagenreiner, zählen die Seilbahnen in Europa jährlich mehr als eine Milliarde Passagiere. Unfälle seien selten. So gut wie nie komme es vor, dass ein Seil reißt.

Seite 1:

Deutscher stirbt bei Unfall mit Schweizer Sessellift

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%