Konklave
Erster Papstkandidat gibt auf

Der aus Nigeria stammende Kardinal Francis Arinze hat die Hoffnungen auf die Wahl eines Farbigen zum neuen Papst gedämpft.

HB VATIKAN-STADT. Die westliche Welt sei "noch nicht reif für einen schwarzen Papst", sagte Arinze der italienischen Zeitung "La Repubblica". Ein afrikanischer Papst wäre eine Herausforderung für die Kirche, für die Welt und für die Medien. Für eine solche Wahl hatte sich unter anderem Desmond Tutu stark gemacht, der anglikanische Erzbischof aus Südafrika.

Arinze werden als einzigem gebürtigen Afrikaner Chancen auf die Papstnachfolge eingeräumt. Der 72-Jährige kümmert sich im Vatikan um Gottesdienstordnung und Sakramente. Außerdem war er 20 Jahre lang Spezialist für die Beziehungen zum Islam - eine Frage, mit der sich der nächste Papst wohl zwingend wird beschäftigen müssen. Arinze hat eine steile Karriere hinter sich: Mit 32 Jahren wurde er Bischof, mit 52 wurde er zum Kardinal ernannt.

Wettbegeisterte setzen auf Arinze

Buchmacher in der irischen Hauptstadt Dublin, die Wetten zur Papstwahl anbieten, hatten erklärt, bei ihnen lägen Arinze und der italienische Kardinal Dionigi Tettamanzi mit einer Quote von 11 zu vier gleichauf an der Spitze. An dritter Stelle liege Oscar Andres Rodriguez Maradiaga aus Honduras, gefolgt vom Deutschen Joseph Ratzinger und Claudio Hummes aus Brasilien.

Ratzingers Bruder, der frühere Regensburger Domkapellmeister Georg Ratzinger, hat sich unterdessen in der Münchner "Abendzeitung" zu den Aussichten des deutschen Kardinals geäußert. "Er hat keine Chance", sagte Georg Ratzinger. Es gebe so viele Kandidaten, dass das Konklave normalerweise nicht jemanden in der Altersstufe Joseph Ratzinger zum Papst wählt. Der Kardinal Ratzinger wird demnächst 78 Jahre alt.

Seite 1:

Erster Papstkandidat gibt auf

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%