Kontakt zu IS-Dschihadisten

Zwei Mädchen in Nizza wegen Attentatsplänen festgenommen

In Nizza sind zwei Jugendliche unter dem Verdacht festgenommen worden, ein Attentat geplant zu haben. Die beiden Mädchen standen wohl in Kontakt mit dem IS-Dschihadisten Rachid Kassim.
In Nizza sichert ein Polizist die Strandzufahrt. Quelle: dpa
Terrorangst in Nizza

In Nizza sichert ein Polizist die Strandzufahrt.

(Foto: dpa)

ParisZwei 17 und 19 Jahre alte Mädchen sind am Sonntag in Nizza unter dem Verdacht festgenommen worden, ein Attentat geplant zu haben. Wie am Sonntag aus Justizkreisen verlautete, standen die 17 Jugendlichen über das Internet mit dem bekannten Dschihadisten Rachid Kassim in Kontakt, der im Auftrag der Miliz Islamischer Staat (IS) versucht, Sympathisanten in Europa zu Anschlägen anzustacheln. Beide Mädchen wurden in Gewahrsam genommen.

Den Angaben zufolge gestanden sie, unter dem Einfluss Kassims einen Anschlag geplant zu haben, bevor sie die Pläne wieder aufgaben. Waffen wurden in ihren Wohnungen nicht gefunden. Während die 17-Jährige den Ermittlern bis zu ihrer Festnahme am 17. September unbekannt war, stand die 19-Jährige bereits seit Ermittlungen zu einem islamistischen Netzwerk in Nizza im November 2014 unter Überwachung der Justiz.

So soll die Wiesn sicherer werden
Was ändert sich mit dem verschärften Sicherheitskonzept?
1 von 9

Die größte Änderung ist ein Verbot für größere Rucksäcke und Taschen. An den Eingängen sollen nun intensive Kontrollen durchgeführt werden; dafür stockt die Stadt die Zahl der Ordner noch einmal auf. Damit alle Gäste durch die Eingänge gehen, wird ein bislang noch offenes Teilstück an der Hangkante der Theresienhöhe mit einem mobilen Zaun geschlossen. Zudem werden die mit der U-Bahn kommenden Besucher teils umgelenkt.

Welche Rucksäcke und Taschen dürfen mit?
2 von 9

Nur ganz kleine. Gepäck, das mehr als drei Liter fasst, muss draußen bleiben und kann nach einer entsprechenden Kontrolle an Sammelstellen abgegeben werden. „Eine Tasche, in die mehr als drei Milchtüten passen, ist bereits zu groß“, erläuterte Wiesn-Chef Josef Schmid (CSU) am Mittwoch. Die Tasche von Kanzlerin Merkel wäre demnach eine Nummer zu wuchtig.

Gibt es Ausnahmen?
3 von 9

Ja, aber nur sehr wenige. Menschen, die gesundheitliche Probleme haben, dürfen etwa ihre Sauerstoffgeräte mitnehmen. Auch für Sportschützen und die Teilnehmer des Festzuges gibt es Ausnahmen. Und die Bedienungen dürfen weiterhin Wechselkleidung mitnehmen; ihre Taschen werden dann speziell gekennzeichnet.

Was ist mit Kinderwagen?
4 von 9

Wie bisher dürfen Kinderwagen bis 18.00 Uhr mitgenommen werden; ausgenommen sind die Samstage und der Feiertag am 3. Oktober. Die Gefährte sollen in diesem Jahr allerdings gründlicher als bislang kontrolliert werden.

Wie sollen etwaige Sprengsätze am Körper entdeckt werden?
5 von 9

Die Ordner an den Eingängen können bei Verdachtsfällen Personenkontrollen durchführen. Zum Aufspüren von Metall stehen auch technische Geräte ähnlich wie an Flughäfen zur Verfügung.

Was ist sonst noch verboten?
6 von 9

Wie in jedem Jahr ist das Mitbringen von Glasflaschen und Gassprühdosen verboten sowie sämtliche Gegenstände, die als Hieb-, Stoß- und Stichwaffen verwendet werden können.

Machen die Kontrollen die Wiesn hundertprozentig sicher?
7 von 9

Nein. Die Verantwortlichen betonen: „Absolute Sicherheit kann es nicht geben und wird es nicht geben.“ Man habe eine Abwägung treffen müssen zwischen Sicherheitsmaßnahmen und dem unbeschwerten Charakter des Volksfestes, der erhalten bleiben solle.

Wie aus Justizkreisen verlautet, wurde sie verdächtigt, zu einer Gruppe um den Dschihadisten Omar Diaby gehört zu haben. Demnach soll sie geplant haben, sich in die Konfliktgebiete in Syrien und dem Irak zu begeben. In den vergangenen Wochen waren in Frankreich mehrere andere Jugendliche und Erwachsene unter dem Verdacht festgenommen worden, unter dem Einfluss von Kassim Anschläge geplant zu haben.

  • afp
Startseite
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%