Konzerte abgesagt
Popstar Kylie Minogue an Brustkrebs erkrankt

Bei der 36-jährigen sei während eines Besuchs bei ihrer Familie in Melbourne ein frühes Stadium der Krankheit festgestellt worden, erklärte ihr Management am Dienstag. Die Sängerin werde umgehend eine Behandlung beginnen.

LONDON/SYDNEY. Minogue sagte ihre „Showgirl“-Welttour, mit der sie bereits in Europa unterwegs war, für Australien ab. „Es tut mir leid, dass ich meine Fans enttäuschen muss. Trotzdem wird hoffentlich alles gut ausgehen, so dass ich schon bald wieder mit euch allen zusammen sein kann“, hieß es in einer Stellungnahme des Stars. Der Krebs war nach den Angaben vergangenen Woche während eines Besuchs der Sängerin bei ihren Eltern in Melbourne entdeckt worden. „Sie wird sich umgehend einer Behandlung unterziehen“, hieß es weiter.

Minogues Manager Michael Gudinski zeigte sich geschockt. „Ich hoffe und bete, dass es einen guten Ausgang nimmt, da die Ärzte den Krebs so früh festgestellt haben“, sagte er nach Angaben der australischen Nachrichtenagentur AAP. „Jetzt müssen wir ihr Zeit geben, das alles durchzustehen“, betone Gudinski. „Ich weiß von Kylie, dass sie eine Kämpferin ist. Wir denken alle sehr, sehr positiv und können den Tag nicht erwarten, an dem sie wieder lächelt und wieder in Aktion ist.“

Die beim Musikkonzern EMI unter Vertrag stehende Sängerin teilte mit, sie sei traurig, ihre Fans zu enttäuschen. „Hoffentlich geht alles gut aus und ich werde bald wieder bei euch sein“, hieß es in einer Erklärung der Künstlerin.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%