Krakauer Erzbischof sehr zurückhaltend
Herz des Papstes soll nach Polen

Die Verbindung von Johannes Paul II. zu seinem Heimatland war bis zuletzt äußerst stark. Das soll sich einem Pressebericht zufolge auch in seinem Letzten Willen niedergeschlagen haben.

HB WARSCHAU. Das Herz von Johannes Paul II. könnte nach Informationen der Zeitung „Gazeta Wyborcza“ möglicherweise in Polen bestattet werden. Inoffiziellen Informationen zufolge soll der Papst diesen Wunsch geäußert haben, berichtete die Zeitung in einer Sonderausgabe, die am Sonntag in den polnischen Straßen verteilt wurde. Zu diesem Thema soll es auch schon Gespräche zwischen Krakauer Kirchenvertretern und dem persönlichen Sekretär des Papstes, Erzbischof Stanislaw Dziwisz, gegeben haben.

Der Probst der Krakauer Kathedrale auf dem Wawelhügel, Janusz Bielanski, sei am Freitagnachmittag aus Rom zurückgekehrt und soll nach Informationen der Zeitung Gespräche über die Beisetzung von Johannes Paul II. geführt haben. Bielanski bestritt zwar am Sonntag derartige Gespräche, sagte jedoch, das Herz des Papstes auf dem Wawel wäre eines „der schönsten Geschenke und Schätze“. Nun müsse erst einmal ein paar Tage abgewartet werden, ob im Letzten Willen des Papstes ein entsprechender Wunsch geäußert wurde. „Ich würde es mir wünschen, dass das Herz des Heiligen Vaters in der Kathedrale ruht“, gab er zu.

Der Krakauer Erzbischof, Kardinal Franciszek Macharski, äußerte sich dagegen zurückhaltend. Die Achtung vor dem menschlichen Körper gebiete es, ihn zu bestatten, sagte er. Ausnahmen könne es nur bei Reliquien geben. Der Gedanke, das Herz eines Toten zu entfernen, stamme aus der Zeit der Romantik, sei aber nicht mehr zeitgemäß.

Völlig ungewöhnlich wäre ein solcher letzter Wunsch des tief mit seiner polnischen Heimat verbundenen Papstes nicht. So ließ Frédéric Chopin sein Herz in Polen beisetzen - es ist in einer Säule der Warschauer Heiligkreuz-Kirche eingemauert. In der Kathedrale auf dem Wawel sind unter anderem die polnischen Könige und der Nationaldichter Adam Mickiewicz beigesetzt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%