Krawalle-Blogs
„Frankreich zahlt für seine Arroganz“

Frankreich brennt und die Gesellschaft reibt sich verwundert die Augen. Die Wut der Randalierer löst bei vielen anderen Franzosen ebenso heftige Empörung aus. Vor allem im Internet kommt es zum verbalen Schlagabtausch: in Chats bei namhaften Medien, aber auch in unzähligen Weblogs. Was dabei zu Tage tritt, schockiert die Nation.

PARIS. Frankreich versteht in diesen Tagen die Welt nicht mehr. Das Land von Freiheit, Gleichheit und Brüderlichkeit sieht sich mit der zügellosen Wut der Einwandererkinder konfrontiert, die in den großen Vorstadtghettos vergessen worden waren. Was das Fass zum Überlaufen brachte, war der Tod zweier Jugendlicher aus eben diesen Bezirken auf der Flucht vor der Polizei.

Seitdem befindet sich Frankreich im Ausnahmezustand. Auch in der elften Nacht seit Beginn der Eskalation brannten Autos und Geschäfte. Randalierer schossen gezielt auf Polizisten, ein Mann wurde sogar zu Tode geprügelt. Die Reaktion der Regierung wird von großen Teilen der Bevölkerung nur als ungenügend wahrgenommen. Ein Rezept gegen das Chaos scheint es derzeit nicht zu geben.

Die Pariser Tageszeitung „Le Monde“ resümiert: „Frankreich zeigt sich in den Augen der Welt unfähig, den jungen Franzosen würdige Lebensbedingungen zu verschaffen, deren eingewanderte Großeltern nach dem Krieg zum Wirtschaftswunder beigetragen hatten. Ohne Selbstgefälligkeit muss nun über die Vorstädte und den Wiederaufbau eines Teils der französischen Gesellschaft nachgedacht werden.“

Hilflos und beschämt zitieren andere Kommentatoren die Verurteilung aus dem Ausland. Moskau, Wien und Canberra empfehlen, Reisen in die Pariser Region zu vermeiden und die amerikanische Presse vergleicht Paris mit Bagdad - eine Demütigung für die stolze Nation. "Frankreich zahlt heute für seine Arroganz", schreiben die Pariser Chefkolumnisten. "Das Land hat die Integration seiner Immigranten versäumt."

Um ihrem Zorn oder ihrer Empörung Luft zu machen, nutzen immer mehr Franzosen das Internet. Den Anfang machte ein Kondolenz-Blog bouna93.skyblog.com für die getöteten Jugendlichen Ziad Bennas und Banou Traorés. "Wir lieben euch, möge eure Seele in Frieden ruhen, wir denken an euch", heißt es dort. Andere Blogger rufen zu einer Demonstration unter dem Eifelturm auf.

Seite 1:

„Frankreich zahlt für seine Arroganz“

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%