Kredite: Betrüger kassieren Provisionen

Kredite
Betrüger kassieren Provisionen

Zielfahndern des Landeskriminalamts (LKA) Baden-Württemberg sind drei mutmaßliche Millionen-Betrüger ins Netz gegangen. Die Verdächtigen hätten vorgetäuscht, Kredite in dreistelliger Millionenhöhe vermitteln zu können, teilten das LKA und die Staatsanwaltschaft Stuttgart am Donnerstag mit.

HB STUTTGART. Die Beschuldigten hatten es auf die von den Kreditsuchenden vorab zu zahlende Vermittlungsprovision abgesehen. Von den Geprellten, die von den Krediten keinen Cent sahen, sollen sie mindestens sieben Millionen Euro ergaunert haben.

Der mutmaßliche Haupttäter wurde am 7. Februar in Frankfurt am Main festgenommen. Ein weiterer Verdächtiger wurde am 19. Februar auf dem Amsterdamer Flughafen Schiphol gefasst. Die Staatsanwaltschaft Stuttgart betreibt derzeit seine Auslieferung. Am 21. Februar wurde in Berlin der dritte mutmaßliche Komplize festgenommen. Beide Gehilfen des Hauptbeschuldigten hatten sich den Angaben zufolge auf dem Weg nach Panama befunden.

Der mutmaßliche Drahtzieher hatte eigens eine Consulting-Firma in London gegründet, seine Helfer eine „Kredit gebende Firma“ auf den Cayman-Inseln. Laut LKA prellten sie zahlreiche Privatpersonen und Firmen im deutschsprachigen Raum und im Ausland lebende Deutsche in ganz Europa. ddp

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%