Aus aller Welt

_

Kuriose Stauursachen: „Gefahr durch Kamele auf der Fahrbahn“

Nackte auf der Autobahn, Brausepulver oder ein Spinnenangriff: An langen Staus - wie am Wochenende auf den deutschen Autobahnen erwartet - ist nicht immer der Ferienverkehr schuld. Die kuriosesten Stauursachen.

Bild 1 von 16

Gemütlich einrichten wollte es sich vielleicht ein Fahrer auf der Autobahn 25 bei Hamburg. Der ADAC meldete hier „Gefahr durch Gegenstände auf der Fahrbahn“. Dahinter verbargen sich nicht Objekte wie Stühle, Kochtöpfe oder ein Gummihammer - in diesem Falle lag ein Balkon auf der Autobahn. Wie massiv er war, blieb unklar.