Kurs auf Kuba
Hurrikan Paloma gewinnt weiter an Stärke

Kuba droht erneut von einem schweren Hurrikan heimgesucht zu werden. Der Wirbelsturm Paloma hat weiter an Kraft gewonnen und hält Kurs auf die Insel.

HB MIAMI. Der Hurrikan Paloma in der Karibik hat weiter an Stärke zugelegt. Am Freitagvormittag erreichte der Wirbelsturm Windgeschwindigkeiten von bis zu 130 Stundenkilometern und befand sich noch 175 Kilometer südlich der Kaimann-Inseln, berichtete der britische Sender BBC unter Berufung auf das US-Hurrikan-Zentrum in Miami. Es werde erwartet, dass Paloma noch am Freitag von einem Hurrikan der Kategorie eins auf Kategorie zwei heraufgestuft werde.

Der Hurrikan werde die Kaiman-Inseln am Freitagabend erreichen und von dort weiter Richtung Kuba ziehen. Dort wird er am Sonntag erwartet. Die größte Antilleninsel war in der diesjährigen Regenzeit bereits von zwei Hurrikans heimgesucht und schwer zerstört worden.

Für die Bewohner der Kaiman-Inseln, Kubas und Jamaikas wurde Alarm ausgelöst. Honduras und Nicaragua brachte Paloma bereits schwere Regengüsse.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%