Laetitia Delhez sagt vor Gericht aus
Opfer erhebt schwere Vorwürfe gegen Dutroux

Im Prozess gegen den mutmaßlichen Mädchenmörder Marc Dutroux sagte heute ein weiteres überlebendes Mädchen aus. Die Kronzeugin Laetitia Delhez war im Sommer 1996 entführt und sechs Tage später aus dem Kellerverlies des Dutroux-Hauses befreit worden. Das letzte Opfer des belgischen Kinderschänders Marc Dutroux hat schwere Vorwürfe gegen seinen Peiniger erhoben.

HB ARLON. „Dutroux hat nicht nur unsere Körper, er hat auch unseren Geist vergewaltigt“, sagte die 22-jährige Laetitia Delhez. Im Mädchenmord-Prozess vor dem Schwurgericht in Arlon begegne sie ihrem Entführer aber inzwischen mit weniger Angst, betonte Delhez in einem Interview kurz vor ihrer mit Spannung erwarteten Zeugenaussage am Dienstag.

„Dutroux hat mir nicht nur die Jungfräulichkeit geraubt“, sagte Dardenne der Zeitung „La Dernière Heure“ vom Dienstag. Ihre sechstägige Gefangenschaft, von der die damals 14-Jährige drei Tage mit ihrer Leidensgenossin Sabine Dardenne in einem engen Kellerverlies verbrachte, hat das Verhältnis der jungen Frau zu Männern insgesamt negativ beeinflusst. „Ich misstraue Männern stets“, sagte Delhez. Im Gerichtssaal weiche der Hauptangeklagte Dutroux ihrem Blick seit Prozessbeginn vor acht Wochen aus.

Delhez bekräftigte, während ihrer Gefangenschaft drei Telefonate von Dutroux belauscht zu haben. Darin habe Dutroux einem Jean-Michel oder Michel kurz nach ihrer Entführung gesagt, „es hat geklappt“. Diese Aussage gilt als Hinweis auf einen möglichen Auftrag des Mitangeklagten Michel Nihoul zur Entführung des Mädchens. Nihoul lässt sich auch Jean-Michel nennen.

Seite 1:

Opfer erhebt schwere Vorwürfe gegen Dutroux

Seite 2:

Seite 3:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%