Landeanflug
Jet mit Michelle Obama entging Kollision

Ein Flugzeug des Weißen Hauses mit US-Präsidentengattin Michelle Obama am Bord ist auf einem Militärflughafen bei Washington einer Kollision entgangen. Der Jet musste den Landeanflug abbrechen.
  • 0

WashingtonSchrecksekunde für Michelle Obama: Ein Jet des Weißen Hauses mit der US-Präsidentengattin musste den Landeanflug auf einen Militärflughafen bei Washington abbrechen.

Wie die „Washington Post“ berichtete, kam die Boeing 737 am Montag einem Militärtransporter bei Landeanflug auf die Andrews Air Force Base zu nahe. Der Abstand zu dem Transporter vom Typ C-17 habe zeitweise lediglich rund 4,5 Kilometer betragen.

Man habe zudem befürchtet, dass der Militärtransporter es nicht schaffen könnte, rechtzeitig die Landebahn zu räumen. Es handelte sich um einen Fluglotsen-Fehler, berichtete die Zeitung am Dienstag unter Berufung auf Luftfahrtexperten.

Das Flugzeug mit der First Lady habe eine weitere Runde gedreht und sei darauf gelandet. Wie der TV-Sender CNN berichtete, habe Frau Obama den Zwischenfall gar nicht richtig bemerkt. Sie sei wenig später sicher gelandet.

dpa 
dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Landeanflug: Jet mit Michelle Obama entging Kollision"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%