Leistikow-Schule
Schlägerei an Berliner Hauptschule

In eine Schlägerei an der Berliner Leistikow- Hauptschule im Stadtteil Zehlendorf sind am Dienstagmorgen entgegen ersten Angaben vor allem Schüler verwickelt gewesen. Ein Jugendlicher wurde mit einem Messer verletzt. Die Schule war bereits mehrfach in die Schlagzeilen geraten.

HB BERLIN. Beteiligt waren mehr als zehn Schüler, sagte ein Polizeisprecher der dpa. Lehrer seien, anders als zunächst vermutet, nicht direkt attackiert worden. Die Lehrkräfte hätten lediglich zur Schlichtung des Streites eingegriffen. Zu den Ursachen der Auseinandersetzung wurden noch keine Angaben gemacht.

Die Schule war mehrfach in die Schlagzeilen geraten. Der mutmaßliche Mörder des kleinen Christian, der im August 2005 erschlagen worden war, war dort Schüler. Gegen den 17-Jährigen wird heute das Urteil gesprochen. Auch der 16-jährige mutmaßliche Amokläufer, der bei der Eröffnung des Hauptbahnhofes mehr als 30 Menschen verletzt haben soll, hatte die Schule zeitweise besucht und dort unter anderem Lehrer beleidigt. Die Schule soll im Sommer 2007 geschlossen werden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%