„Lifestyle-Magazin“ für Philippinen
„Playboy“ ohne nackte Frauen

Die Philippinen erhalten ihren eigenen „Playboy“. Allerdings wird nicht eine einzige nackte Frau darin zu sehen sein. Stattdessen gibt es Informationen zum Zeitgeschehen.

HB MANILA. Die erste philippinische Version des Magazins „Playboy“ kommt im April auf den Markt. Nackte Frauen in erotischen Posen seien darin aber nicht zu sehen, sagte Chefredakteur Beting Laygo Dolor am Donnerstag.

Der „Playboy“ werde ein „Lifestyle-Magazin“ für erfolgreiche Männer und Frauen“ mit Artikeln zum Zeitgeschehen. Die überwiegende Mehrheit der Philippiner ist katholisch, und die Kirche spielt in der Gesellschaft eine wichtige Rolle.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%