Liverpool
Zahlreiche Festnahmen nach Mord an Elfjährigem

Zwei Tage nach dem Mord an einem 11-jährigen Jungen im englischen Liverpool hat die Polizei fünf weitere Tatverdächtige festgenommen. Eine Zeitung hat eine hohe Belohnung auf Hinweise zur Aufklärung des Anschlags ausgesetzt.

HB LONDON. Im Zusammenhang mit der Ermordung des elfjährigen Rhys Jones hat die britische Polizei insgesamt acht Jugendliche festgenommen. Fünf von ihnen wurden am Samstag in Gewahrsam genommen: drei Jungen im Alter von 15, 16 und 19 Jahren sowie zwei Mädchen im Alter von 15 und 18 Jahren. Am Freitag hatte die Polizei einen 15-Jährigen wegen Mordverdachts festgenommen. Zwei weitere Jugendlichen waren schon am Donnerstag in Haft genommen worden, kamen aber gegen Kaution frei.

Die Boulevardzeitung „The Sun“ setzte eine Belohnung von 100 000 Pfund (147 000 Euro) für Hinweise auf die Täter aus. Rhys Jones wurde am Mittwochabend in Liverpool von einem Fahrradfahrer erschossen, als er mit Freunden in der Nähe eines Parkplatzes Fußball spielte. Am Tatort legten Angehörige, Freunde und Anwohner Blumen, Stofftiere und Botschaften nieder. Auf vielen stand lediglich „Warum?“.

Unterdessen gab es in Liverpool eine weitere Schießerei. Ein bewaffneter Mann verletzte am Freitagabend zwei Wachmänner eines Nachtclubs in der Straße Penny Lane, die einst mit einem Song der Beatles weltberühmt wurde. Einer der Wachleute erlitt Schusswunden im Bauch und war in kritischem Zustand, der andere galt als stabil. Die Polizei erklärte, offensichtlich gebe es keine Verbindung zwischen den Schüssen und dem Mord an Rhys Jones.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%