Lustiger Berlin-Knigge für Schüler
„Bahnen fahren in zwei Richtungen oder im Kreis“

Hektik in der Bahn, Selfies mitten auf der Straße – vom unmöglichen Verhalten mancher Schüler hatte eine Lehrerin aus Berlin anscheinend endgültig genug. Mit einem Schüler-Knigge sorgt sie im Netz für Unterhaltung.
  • 0

BerlinEin angeblicher Berlin-Knigge für Schüler sorgt auf Twitter und Facebook für Erheiterung. Ob der Leitfaden, der angeblich von einer Lehrerin für Neuntklässler geschrieben wurde, echt ist oder ein Gag, blieb offen. Die Betreiberin des Twitter-Accounts wollte sich bei einer Anfrage nicht zu erkennen geben. Berlins Tourismuschef Burkhard Kieker fand am Donnerstag den Knigge jedenfalls „wirklich lustig“.

„Bahnen fahren prinzipiell in zwei Richtungen oder im Kreis“, heißt es im Benimm-Katalog. Sollten die Schüler falsch eingestiegen sein, müssten sie nicht alle verrückt machen. „Es reicht, an der nächsten Station auszusteigen und die Bahn in die Gegenrichtung zu nehmen.“ Ein Hinweis lautet: „Nichts – aber wirklich nichts! – ist so wichtig, dass man unmittelbar nach dem Aussteigen aus der Bahn direkt vor der Tür stehen bleiben muss, um es genau dort zu erledigen.“

Der Knigge rät zu Vorsicht auf großen Straßen. „Nicht darauf stehen bleiben, auch wenn das Licht für ein Selfie mit irgendeinem C-Promi gerade perfekt erscheint.“ Auf Rolltreppen sollte man weder links noch mittig stehen. „Wenn euch dann jemand anpöbelt, hat er recht.“

Burkhard Kieker, Geschäftsführer von visitBerlin, erklärte: „Wenn Schüler oder Lehrer noch Tipps suchten, was man sonst noch so in Berlin machen kann – außer Selfies mit C-Promis – können sie sich gerne bei uns melden.“

Agentur
dpa 
dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Lustiger Berlin-Knigge für Schüler: „Bahnen fahren in zwei Richtungen oder im Kreis“"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%