„Maggikalypse“
Köln stinkt nach Suppe

Seit Stunden liegt ein Geruch über Köln: Es riecht nach Maggi. Die Feuerwehr konnte erst nach Stunden den Grund dafür ausmachen. Maggi-Hersteller Nestlé weiß nicht, ob er auf Internetwitze zum Vorfall reagieren soll.
  • 4

DüsseldorfGanz Köln stinkt: Über 100 besorgte Bürger haben sich bereits bei der Feuerwehr und Polizei gemeldet. Denn in der Stadt riecht es seit den frühen Morgenstunden nach Suppenwürfeln. Genauer gesagt nach Liebstöckl, das auch Maggikraut genannt wird. Auf der Facebook-Seite der Stadt Köln häufen sich seit den Morgenstunden die Hinweise, wo es überall stinkt.

Die Feuerwehr war zunächst ratlos, insgesamt sieben Luftproben hatte die „Analytische Task Force“ am Vormittag bereits analysiert, berichtete der Kölner Stadtanzeiger von einer Pressekonferenz. Schadstoffe hatte die Feuerwehr dabei aber nicht gefunden. Der Journalist und Blogger Thomas Riedel erstellte rasch eine Karte, auf der Kölner die „Stinkeorte“ eintragen konnten.


Köln Stinkekarte auf einer größeren Karte anzeigen

Am Mittag dann die Erklärung: In einer Fabrik an der Grenze von Neuss und Dormagen nördlich von Köln hatte es ein Feuer in einem Chemiebetrieb gegeben, der Aromen für die Lebensmittelindustrie herstellt, berichteten lokale Medien.

Mitten in der Nacht war das Feuer ausgebrochen, die Geruchswolke breitete sich zunächst südlich über Köln aus, zog aber auch langsam nördlich. Die Feuerwehr Düsseldorf meldete auf ihrer Facebookseite, dass ein würziger Geruch im Stadtgebiet wahrnehmbar sei. Und die Stadt Dormagen hatte zunächst mitgeteilt, dass weder aus dem Chempark in Dormagen, noch aus Leverkusen der Geruch komme. Sogar ein Hubschrauber war zunächst auf der Suche nach dem Gestank. Der Botaniker Karl-Heinz Linne von Berg sagte dem WDR, dass es auch möglich sei, dass der Geruch von Pflanzen komme, die alle gleichzeitig ihre Blüten öffnen – er lag daneben.

Am Abend räumte die Hanke Aromastoff-Produktions GmbH in Neuss ein, dass der „Austritt einer kleinen Menge des Aromastoffs Sotolon“ Auslöser für den starken Geruch war, der sich bis ins rund 30 Kilometer entfernte Köln gezogen hatte. Der Stoff, der nicht gesundheitsschädlich sei, werde schon bei „äußerst geringen Einsatzmengen als intensiv nach Curry und Liebstöckel oder Bockshornklee riechend wahrgenommen“.

Im Gegensatz zur Kölner Feuerwehr betonte das Unternehmen, dass es in dem Werk nicht zu einem Feuer gekommen sei. Bei einem Destillationsprozess sei Sotolon mit einer heißen Oberfläche in Kontakt gekommen, wodurch es eine Verdampfung gegeben habe. Dies wiederum habe eine Löschanlage ausgelöst, noch bevor sich ein Brand entwickelt habe.

Wohl auch weil die Lage kurios und nicht gefährlich war, verbreitete sich die Nachricht passend zur Mittagspause mit Humor. Auf Twitter liefen im Sekundentakt Kurznachrichten mit dem Hashtag #maggikalypse ein, eine Anspielung auf die Apokalypse – die glücklicherweise nicht zu erwarten war. Viele witzeln sogar recht kreativ über den Geruch in der Stadt:

Und plötzlich meldet sich Maggi scheinbar selbst zu Wort:

Das Unternehmen hat damit aber nichts zu tun, wie die Pressestelle von Maggi gegenüber Handelsblatt Online bestätigte. Eventuell wolle man aber noch darauf reagieren. Bislang hat auch auf der Facebook-Seite vom Maggi Kochstudio das Social Media Team bloß auf normale Anfragen reagiert, nicht auf Postings zur „Maggikalypse“. Eine offizielle Sprachregelung, oder sollte man besser sagen: einen „Küchenzuruf“, gibt es von Nestlé noch nicht. Dafür ist den Kölner längst klar: Verwunderlich ist das ganze nicht. Denn das Lied zur Maggikalypse gibt es schon länger:

(mit Material von dpa)

huGO-BildID: 30544442 Jonas Jansen Handelsblatt Online 4 / 2013 Quelle: Handelsblatt Online
Jonas Jansen
Handelsblatt / Freier Mitarbeiter

Kommentare zu " „Maggikalypse“: Köln stinkt nach Suppe"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Cool, diese Kölner! Die machen echt aus allem was zu lachen.

  • Beitrag von der Redaktion gelöscht. Bitte bleiben Sie sachlich.

  • Lieber Autor, vielleicht ist Ihnen bereits bekannt das Köln und Dü-Dorf zwei verschiedene Städte sind - ansonsten würde ich das gern an dieser Stelle klar stellen.
    "Düsseldorf. Ganz Köln stinkt:" ist ein wenig irreführend.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%