Mangelndes Leserinteresse
Zeitschrift „praline“ wird eingestellt

Ende einer Erotikzeitschrift: Die „praline“ aus der Verlagsgruppe Bauer (Hamburg) wird Anfang Oktober eingestellt.

HB MÜNCHEN. Ursache dafür seien wirtschaftliche Gründe, sagte Bauer- Pressesprecher Andreas Fritzenkötter am Sonntag der Deutschen Presse- Agentur (dpa) und bestätigte einen entsprechenden Bericht des Nachrichtenmagazins „Focus“. „praline“ hat dem Magazin zufolge zuletzt nur noch knapp 66 000 Käufer wöchentlich erreicht. Vor zehn Jahren habe die Verkaufsauflage dagegen noch bei 431 000 Exemplaren gelegen.

Im vergangenen Jahr habe die Bauer-Tochterfirma Inter Publish GmbH in Rastatt, bei der auch die „praline“ erscheint, bereits die Erotikzeitschriften „Das neue Wochenend“ und „Piep!“ eingestellt, berichtet der „Focus“. Die „praline“ war 1954 als Unterhaltungsmagazin gegründet worden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%