Massentrennungen wegen Immobilienvorschriften
Ganze Gemeinde in China lässt sich scheiden

Eine ganze Gemeinde in China lässt sich scheiden. Dadurch will man an günstigen Wohnraum kommen. 99 Prozent der Ehepaare in Renhe nahe der Metropole Chongqing in Südwestchina hätten sich getrennt, sagte ein Bewohner nach chinesischen Medienberichten.

HB PEKING. Selbst über 90-Jährige oder frisch Verheiratete lösten den Bund der Ehe auf. Ursache war eine Vorschrift für die Umsiedlung von Tausenden, die einer Entwicklungszone Platz machen müssen.

Als Entschädigung versprach Dokument Nr.55 von 1998 Alleinstehenden und Geschiedenen jeweils eine 40 Quadratmeter-Wohnung mit zwei Zimmern zu 30 Prozent der Marktwertes, während Verheiratete deutlich schlechter wegkamen.

Lokale Funktionäre kamen als erste auf den Scheidungsdreh, um besser zwei als eine Wohnung zu bekommen. Ihr Beispiel machte Schule. Doch die Vorschrift richtete noch weitere familiäre Schäden an. Es erlaubte Gemeindemitgliedern, die jemanden heiraten, der keine Wohnung in Renhe hat, extrem günstig zusätzlich Wohnraum zu kaufen.

So wurde von einer blinden 92-jährigen berichtet, die von ihrem langjährigen Ehemann geschieden worden war, einen 52 Jahre alten Mann heiratete und dann von ihrem Enkel ein drittes Mal zum Standesamt getragen wurde, um sich scheiden zu lassen, nur damit sie wieder heiraten konnte.

Die Vorschriften wurden Anfang des Jahres geändert, so dass die Massentrennung bekannt wurde. Doch ist heute offen, ob überhaupt genug Wohnungen für Geschiedene zur Verfügung stehen. Während die Familien schwer durcheinander gewirbelt worden sind, gab es allerdings auch Berichte von einigen unglücklich Verheirateten, die in der Scheidungsaktion ihre Chance gesehen haben sollen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%