Mehrere Verletzte
Chemieunfall in Wilhelmshaven

HB WILHELMSHAVEN. Bei einem schweren Chemieunfall sind am Mittwochmorgen in einem Metall verarbeitenden Betrieb in Wilhelmshaven mehrere Menschen zum Teil schwer verletzt worden. Am Unfallort sei aus einem Metallfass auf Grund einer chemischen Reaktion Salpetersäure ausgetreten, teilte die Polizei mit. Das Fass sei innerhalb des Firmengeländes transportiert worden, als die Salpetersäure fontänenartig aus dem Fass schoss. Es bildeten sich Säureschwaden, die auch in die Betriebshalle eindrangen. Ein Teil der Flüssigkeit sei auch in die Kanalisation gelaufen, teilte die Polizei weiter mit. Genauere Hinweise auf mögliche Gefahren kann die Wilhelmshavener Polizei noch nicht geben.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%