Mehrere Verletzte
Hamburger S-Bahn prallt mit Bagger zusammen

Eine mit rund 100 Fahrgästen besetzte S-Bahn ist in der Nacht zum Sonntag in Hamburg mit einem auf den Gleisen stehenden Bagger zusammengestoßen. Der Zugfahrer habe eine Notbremsung eingeleitet, konnte den Unfall aber nicht mehr verhindern.

dpa HAMBURG. Eine mit rund 100 Fahrgästen besetzte S-Bahn ist in der Nacht zum Sonntag in Hamburg mit einem auf den Gleisen stehenden Bagger zusammengestoßen. Der Zugfahrer habe eine Notbremsung eingeleitet, konnte den Unfall aber nicht mehr verhindern.

Der Baggerfahrer wurde mit einer gebrochenen Schulter und einem Schädelhirntrauma ins Krankenhaus gebracht. Mehrere Fahrgäste verletzten sich leicht; die Zahlenangaben der Behörden schwanken zwischen neun und 14. Die Fahrgäste mussten die Bahn verlassen und wurden teils zu Fuß, teils mit Rettungsbussen zur nächsten S-Bahn - Station gebracht. Bei dem Großeinsatz waren 64 Feuerwehrleute im Einsatz.

Warum der Bagger um 23.20 Uhr auf den Gleisen stand, war zunächst unklar. Es handelt sich um einen sogenannten Zwei-Wege-Bagger; ein Spezialfahrzeug, dass sowohl auf der Straße wie auch auf Schienen fahren kann. In der Nähe der Unfallstelle wurden in der Nacht Bauarbeiten ausgeführt. Die Polizei nahm die Ermittlungen auf.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%