Menschen warteten auf TV-Show
Mehr als 70 Tote bei Massenpanik auf Philippinen

Bei einer Massenpanik vor einem Stadion in der philippinischen Hauptstadt Manila sind am Samstag 73 Menschen ums Leben gekommen.

HB MANILA. Bis zu 25.000 Menschen hatten nach Polizeiangaben versucht, zu einer beliebten Fernseh-Spielshow ins Stadion zu gelangen. Die Fans der Sendung machten sich Hoffnungen auf wertvolle Gewinne. Die meisten Opfer waren ältere Frauen, die zu Tode getrampelt oder an einem geschlossenen Eisentor zerquetscht wurden. Auch ein Kind kam ums Leben. Mehr als 350 Menschen wurden verletzt.

Einigen Augenzeugen zufolge kam es zu der Tragödie, weil jemand in der Menge das Wort Bombe gerufen habe. Andere berichteten, beim Einlass der Menge sei eine Absperrung gebrochen. Die Wachleute seien daraufhin in Panik geraten und hätten das Tor vor der Menge geschlossen.

Der Eingang lag an einem abschüssigen Weg. „Der Hang ist so steil, dass nach dem ersten Sturz die anderen umfielen wie Dominosteine“, sagte Manilas Polizeichef Vidal Querol. Wegen des großen Andrangs hatten es die Rettungskräfte schwer, bis zu den Opfern vorzudringen.

Auf der Straße lagen die Leichen, deren Gesichter mit Handtüchern und Zeitungen bedeckt waren. Hunderte von Schuhen und Latschen lagen auf dem Fußweg verstreut. Zunächst war von 79 Toten die Rede gewesen. Doch das Gesundheitsministerium erklärte später, einige Todesopfer seien doppelt gezählt worden.

Tausende Fans der Sendung „Wowowee“ hatten tagelang vor dem Stadion kampiert, um noch Restkarten für die Show zu bekommen. Bei dem Spiel werden aus dem Publikum per Zufallsprinzip Kandidaten ausgewählt, die dann rund 20.000 Dollar gewinnen können. Zur Jubiläumsshow am Samstag war zudem noch ein Haus mit Grundstück sowie ein Auto als Gewinn angekündigt worden. Viele in der Menge gehörten zu der ärmeren Bevölkerung Manilas.

Der Sender ABS-CBN sagte nach dem Unglück die Show ab. Zudem kündigte er an, Kosten für die Beisetzungen der Opfer und die Krankenhausaufenthalte der Verletzten zu übernehmen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%