Millionäre gesucht
Lotto-Jackpot nicht geknackt

Erstmals in diesem Jahr steigt der Jackpot im Lotto 6 aus 49 am kommenden Mittwoch auf zehn Millionen Euro an. Auch der europäische Rekord-Jackpot von knapp 153 Millionen Euro ist bei der EuroMillionen-Ziehung am Freitagabend in Paris nicht geknackt worden.

HB POTSDAM/PARIS. In Deutschland hatte nur ein Tipper hatte überhaupt die sechs Richtigen 5, 33, 37, 38, 40 und 49. Der Brandenburger streicht dafür 2,6 Millionen Euro ein.

Auch der europäische Jackpot wurde nicht geknackt. Zum elften Mal in Folge hatte keiner der Lottospieler in den neun beteiligten europäischen Ländern auf die richtigen fünf Zahlen und zwei Sterne gesetzt. Der Jackpot war auf 146 Millionen Euro geschätzt worden. Seine enorme Höhe brachte jedoch Millionen dazu, noch in letzter Minute das Spiel zu wagen.

Die Chance, den Jackpot zu knacken, liegt bei 1 zu 76 Millionen. Damit wartet am kommenden Freitag mit mindestens 183 Millionen Euro eine neue Rekordsumme auf einen glücklichen Gewinner. Die Summe könnte allerdings noch weit höher liegen, wenn es von neuem einen außerordentlichen Andrang bei den Lotto-Annahmestellen geben sollte.

EuroMillionen wird Frankreich, Spanien, Großbritannien sowie in Österreich, der Schweiz, Belgien, Luxemburg, Portugal und Irland gespielt. Nach der zwölften Ziehung ohne Gewinner wird der Jackpot auf jene verteilt, die der gezogenen Glücksreihe am nächsten kommen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%