Nabelschnur war noch nicht abgetrennt: Baby überlebt Wurf aus fahrendem Auto

Nabelschnur war noch nicht abgetrennt
Baby überlebt Wurf aus fahrendem Auto

Die Polizei im US-Bundesstaat Florida fahndet nach den Eltern eines neugeborenen Jungen, der am Donnerstag (Ortszeit) wie Abfall in einer Plastiktüte aus dem Fenster eines fahrenden Autos geworfen worden war.

HB WASHINGTON. Das weniger als eine Stunde alte Baby überlebte den Sturz wie durch ein Wunder und befand sich am Freitag „gemessen an den Umständen in bemerkenswert gutem Zustand“, wie US-Medien unter Berufung auf Ärzte berichteten.

Eine Autofahrerin in Fort Lauderdale hatte nach eigenen Angaben beobachtet, wie sich ein Paar vermutlich im Teenageralter im Fahrzeug vor ihr stritt. Plötzlich sei ein Bündel aus dem Fenster geflogen und auf dem Rasen neben der Straße gelandet. Die Autofahrerin hielt an und dachte zunächst, es sei ein kleiner Hund oder eine Katze. Zu ihrem Entsetzen stellte sie fest, dass es sich um ein Baby handelte, dessen Nabelschnur noch nicht abgetrennt war.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%