Nach Herzoperation
Japans Kaiser zurück im Palast

Zwei Wochen nach einer Bypass-Operation am Herzen ist der japanische Kaiser Akihito aus dem Krankenhaus entlassen worden.
  • 0

TokioAkihito sei am Sonntag in seinen Palast zurückgekehrt, teilte das Kaiserhaus in Tokio mit. Das Fernsehen zeigte, wie er sich vor Ärzten zum Abschied verneigte, mit seiner Frau Michiko in ein Auto stieg und aus dem Fenster winkte.

Akihito ist viel daran gelegen, an den Gedenkveranstaltungen zum Jahrestag des Erdbebens und des Tsunamis am 11. März teilzunehmen. Der Kaiser hatte in den vergangenen Jahren mit einer Reihe von Gesundheitsproblemen zu kämpfen, darunter eine Erkrankung an Prostatakrebs 2003 und eine Lungenentzündung Ende 2011.

Agentur
dapd 
DAPD Deutscher Auslands-Depeschendienst GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Nach Herzoperation : Japans Kaiser zurück im Palast"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%