Nach zwei Jahren wartezeit
Millionen stürzen sich auf Harry Potter

Millionen Harry-Potter-Fans haben sich am Wochenende auf den neuen Band der Abenteuer des Zauberschülers gestürzt. Mit der Ausgabe des sechsten Bandes waren die Fans auf der ganzen Welt nach zwei Jahren des Wartens endlich erlöst.

HB LONDON/NEW YORK. In Edinburgh - der Heimatstadt der Autorin J.K. Rowling - London, New York, Sydney, Neu-Delhi und Singapur stürmten um eine Minute nach Mitternacht britischer Zeit (01.01 Uhr MESZ) Kinder und Jugendliche in Zauber-Kostümen, aber auch Erwachsene die Läden. In Deutschland verschickte allein der Online-Händler Amazon eigenen Angaben zufolge am Samstag 150 000 Stück des Buchs.

In einer Barnes&Noble-Filiale in New York mussten 5000 Kunden zum Teil stundenlang warten, um an ein Exemplar von „Harry Potter and the Half-Blood Price“ (etwa: „Harry Potter und der Halbblut-Prinz“) zu kommen. „Ich werde es in der U-Bahn anfangen und nicht damit aufhören, bis ich es durch habe“, sagte der elfjährige Christopher aus Manhattan. Trotz monatelanger Spekulationen war zuvor nichts über die neusten Abenteuer des mittlerweile 16-jährigen Harry Potters sowie seinen Freunden Ron und Hermine und ihren Kampf gegen den bösen Lord Voldemort an die Öffentlichkeit gedrungen.

Kurz nach dem Beginn des Verkaufs wurden erste Rezensionen im Internet veröffentlicht. „Ich habe gerade die letzten Worte des Buchs gelesen“, schrieb ein Mitarbeiter des BBC um 05.30 Uhr (Ortszeit, 06.30 Uhr MESZ) auf der Internet-Seite des Senders. Er zeigte sich enttäuscht, dass Teile des Buchs offenbar nur das Ziel hätten, die Figuren für den siebten und letzten Band in Stellung zu bringen. In einem überwiegend positiven Bericht verglich die „New York Times“ das bisherige Lebenswerk Rowlings mit dem des „Herr der Ringe“-Schöpfers J.R.R. Tolkien.

Die jungen Leser zeigten sich überwiegend zufrieden. „Mit seinem dramatischen, gewaltsamen Ende ist dieses Buch bei weitem der dunkelste und aufregendste Harry Potter bisher“, schrieb der zwölfjährige Indigo Ellis im „Sunday Telegraph“. „Vielleicht wird dies ein paar mehr Siebenjährige zum Weinen bringen. Aber es macht es auch zum bislang besten.“

„The Half-Blood Prince“ könnte sich zu dem am schnellsten verkauften Buch der Geschichte entwickeln. In der ersten Stunde setzte die britische Buchladenkette WH Smith im Durchschnitt 13 Stück pro Sekunde ab. Zusätzlich wurde der 607 Seiten langen Band millionenfach an Internet-Käufer ausgeliefert. Verleger gingen davon aus, dass in den ersten 24 Stunden weltweit zehn Millionen Exemplare verkauft werden würden. Von den ersten fünf Bänden wurden weltweit bislang mehr als 270 Millionen Exemplare verkauft.

Ob die erwarteten hohen Verkaufszahlen des sechsten Bandes auch große Gewinne für Verlage und Buchhändler bedeuten, blieb jedoch unklar. In Ländern wie Großbritannien und den USA versuchten sich Händler mit Angeboten zu unterbieten. Die britische Supermarktkette Kwik Save verkaufte „The Half-Blood Price“ für 4,99 Pfund (etwa 7,25 Euro), deutlich unter dem empfohlenen Einzelhandelspreis von 16,99 Pfund. Experten gehen davon aus, dass britische Buchhändler erst ab acht Pfund je Exemplar Gewinn machen.

Auch in Deutschland lieferten sich die Händler Rabatt-Kämpfe, da für die Originalausgabe keine Buchpreisbindung gilt. Vor allem in großen Handelsketten war waren die neusten Geschichten aus der Zauberschule Hogwarts für weniger als 16 Euro zu bekommen. Als Termin für die Veröffentlichung der deutschen Übersetzung gibt der Carlsen-Verlag den 1. Oktober an. Der deutsche Titel steht noch nicht fest.

Rowling erfand 1990 die Figur Harry Potter. Der erste Band wurde von mehreren Verlagen abgelehnt, bis es schließlich Bloomsbury in Druck gab. Rowling ist inzwischen mit einem geschätzten Privatvermögen von umgerechnet einer Milliarde Dollar die reichste Frau Großbritanniens, noch vor Königin Elizabeth II. Sie ist zudem die erste Autorin, die durch ihre Bücher zur Milliardärin wurde.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%