Neapel
Camorra-Boss verhaftet

Der italienischen Polizei ist ein herber Schlag gegen die Mafia gelungen. Sie hat einen der berüchtigtsten Camorry-Bosse des Landes verhaftet. In den vergangenen Monaten waren der Polizei einige schwere Schläge gegen das organisierte Verbrechen geglückt.

HB NEAPEL. Mafia-Boss Edoardo Contini sei am späten Freitagabend in einer Villa am Stadtrand von Neapel aufgegriffen worden, teilte die Polizei am Samstag mit. Der Staatsanwalt Franco Roberti bezeichnete den 52-Jährigen als „den wichtigsten kriminellen Kopf“ der in Neapel berüchtigten Camorra. Innenminister Giuliano Amato sprach von dem möglicherweise gefährlichsten Mafia-Boss der Stadt. Amato zufolge waren Ermittler dem seit sieben Jahren flüchtigen Contini bereits seit mehr als einem Jahr auf der Spur.

Die jüngste Verhaftung kommt nach einer Reihe von schweren Schlägen gegen die sizilianische Mafia. Im vergangenen Monat wurde unter anderem der sogenannte „Boss der Bosse“ Salvatore Lo Piccolo festgenommen, der fast ein Vierteljahrhundert auf der Flucht gewesen war.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%