Neue Funktion wird getestet

Facebook will Satire-Nachrichten kennzeichnen

Seite 2 von 2:
„Denkt Facebook, die Nutzer sind total verblödet?“
Auch Google kennt das Label „Satire“. Quelle: Screenshot der Google-Suche

Auch Google kennt das Label „Satire“. Quelle: Screenshot der Google-Suche

Keine Frage  also – der „Postillon“ ist ein Meister seines Fachs. Er versteht es perfekt, die Nutzer mit Nachrichten, die auf den ersten Blick plausibel klingen, in Wirklichkeit jedoch frei erfunden sind, an der Nase herumzuführen.

Doch damit könnte jetzt Schluss sein – zumindest bei Facebook. In den USA testet das soziale Netzwerk, über das sich viele Geschichten des „Postillon“ viral verbreiten, derzeit ein neues Feature, durch das Satire-Beiträge in der eigenen Timeline besser zu erkennen sein sollen.

Ein eigenes Label wurde von Autoren der Seite „Ars Technica“ im Facebook-Newsfeed gesichtet, allerdings zunächst nur im Bereich „Related Stories“ („Verwandte Meldungen“).Die neue Funktion habe man auf Wunsch vieler Nutzer entwickelt, erklärte ein Facebook-Sprecher gegenüber „Mashable“.

Man setze zurzeit testweise den Begriff „Satire“ in eckigen Klammern vor Meldungen von Satire-Zeitschriften wie der englischsprachigen „Onion“, so der Sprecher. Tatsächlich kennzeichnet Google Satire-Nachrichten auf die gleiche Art und Weise.

Ob Facebook die neue Kennzeichnung beibehält und auch in Deutschland einführt, ist nicht bekannt. In den USA gab es jedenfalls schon einige kritische Stimmen. „Denkt Facebook, seine Nutzer seien total verblödet?“, schreibt die Seite „Ars Technica“.

Stefan Sichermann macht sich allerdings keine Sorgen, dass ein „Satire“-Label seinem „Postillon“ schaden würde. „Konsequenterweise sollte Facebook dann aber auch Artikeln von Bild.de wahlweise ein Tag mit [Lüge], [Hetze] oder [substanzloses Gerücht] voranstellen“, erklärt der „Postillon“-Chef im Gespräch mit Handelsblatt Online. „Auch Hinweise wie [Vorsicht: Autor ist Mitglied in sieben transatlantischen Bündnissen] oder [Welt.de/Focus.de - gar nicht erst anklicken] könnten dem Leser nutzen.“

Startseite
Seite 12Alles auf einer Seite anzeigen

Mehr zu: Neue Funktion wird getestet - Facebook will Satire-Nachrichten kennzeichnen

1 Kommentar zu "Neue Funktion wird getestet : Facebook will Satire-Nachrichten kennzeichnen"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

  • Beitrag von der Redaktion gelöscht. Bitte bleiben Sie sachlich.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%