Nur Süden oder Südosten mit Schnee
Wenig Chancen auf weiße Weihnacht

Die Chancen für eine weiße Weihnacht stehen eher schlecht: Nur für den Süden oder Südosten sagen die Meteorologen des Deutschen Wetterdienstes Schnee voraus. Allerdings gibt es auch für andere Teile der Bundesrepublik noch Hoffnung.

HB FRANKFURT/MAIN. „Es besteht durchaus Überraschungspotenzial“, erklärte der Meteorologe Jens Hoffmann vom Deutschen Wetterdienst (DWD) am Montag. Bis Heiligabend bestimmen das Hoch „Birte“ und das Tief „Ernst“ das Wetter und sorgen für Nebel, Feuchtigkeit und eher milde Temperaturen.

Am 24. Dezember deutet sich „nach derzeitigen Stand der Dinge“, wie Hoffmann betont, weitgehend niederschlagsfreies Wetter an. Im Osten und Südosten könnte es im Bergland etwas schneien. Dies gilt vor allem oberhalb von 400 Metern. Eher schmuddelig wird es im Nordwesten zugehen, wo bereits in der Vorweihnachtswoche vor allem Regenschauer zu erwarten sind. An den Weihnachtstagen zieht dann möglicherweise kältere Luft von Norden her über Deutschland hinweg. Ob es dazu auch Niederschläge - sprich: Schnee - gibt, ist aber noch unklar. „Im Flachland muss man sich vielerorts auf grüne Weihnachten einstellen“, meint auch Meteomedia-Experte Roland Reiter.

Bis zum Weihnachtswochenende sorgen „Ernst“ und „Birte“ zunächst für Schnee und Schneeregen in Deutschland und dann für trockenes, aber neblig-trübes Wetter. Der Dienstag beginnt fast überall mit starker Bewölkung; in den östlichen Mittelgebirgen fällt Schnee. Die Temperaturen bewegen sich zwischen vier Grad am Niederrhein und minus fünf Grad im Allgäu.

Am Mittwoch bleibt es zwar überwiegend bewölkt, doch regnen oder schneien wird es nur noch vereinzelt. Die Sonne zeigt sich weiterhin nur selten. Der Wind weht meist schwach bis mäßig, nur im Norden frischt im Tagesverlauf der Westwind auf. Mit maximal 0 bis fünf Grad ist es eine Spur kühler.

Am Donnerstag setzt sich das trübe und unbeständige Wetter fort, dazu regnet es ab und zu. Schnee fällt oberhalb von 500 bis 900 Metern. Die Höchstwerte liegen zwischen 0 Grad im Allgäu und sieben Grad in Ostfriesland.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%