Ohne Reiseführer gefunden worden
Vermisste Deutsche wieder aufgetaucht

Die Fünf Deutschen, die in Algerien vermisst worden waren, sind wieder aufgetaucht. Das bestätigte der Tourismusminister des Landes.

HB BERLIN. Entwarnung in Algerien: Die fünf vermissten Deutschen sind nicht entführt worden. Nach Angaben des algerischen Tourismusministers Mohamed Seghir Kara sind sie wieder aufgetaucht.

Sie seien in Tadrart, 200 Kilometer östlich von Djanet, ohne ihren Reiseführer gefunden worden, sagte der Minister laut einem Bericht des staatlichen algerischen Rundfunks.

Zuvor hatte es geheißen, die Fünf vermisst hätten sich verirrt oder seien entführt worden.

Im vergangenen Jahr wurden in Südalgerien insgesamt 32 Touristen entführt, darunter 16 Deutsche. Eine deutsche Geisel starb an Entkräftung.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%