Papstbesuch in Spanien
Klopapier in Vatikan-Farben

Der Papst besucht Spanien und ein Klopapierhersteller reagiert mit einer zweifelhaften Marketing-Aktion. Für den Besuch des Heiligen Vater will der Hersteller Klopapier in den Farben des Vatikans herausbringen.
  • 1

MadridAngesichts seines bevorstehenden Besuchs in Spanien wird Papst Benedikt XVI. eine zweifelhafte Ehre zuteil: Der Hersteller Renova bringt Klopapierrollen in Weiß und Gelb, den Farben des Vatikan, auf den Markt. Jedes Paket enthalte eine weiße und eine gelbe parfümierte Klopapierrolle, erläuterte die Firma am Mittwoch auf ihrer Website. 

Als überlange Papierschlangen könnten sie während des Papst-Besuchs kommende Woche die Straßen schmücken. „Gibt es eine bessere Art, die Straßen zu beleben, als diese Rollen in den Farben des Vatikan als riesige Papierschlangen zu benutzen. Öffnen Sie Ihre Fenster, um zu feiern“, hieß es. 

Die 10.000 Packungen der Sonderedition werden über den Renova-Onlineshop für je 2,76 Euro verkauft. „Das ist unsere Art, zu der Freude beizutragen, die mit diesem Ereignis sicherlich verbunden sein wird“, erklärte der Marketing-Chef des Unternehmens, Luis Saramago. Der Papst wird am Donnerstag kommender Woche in Madrid eintreffen und dort an den letzten vier Tagen des sechstägigen Weltjugendtages teilnehmen. Zu dem Ereignis werden mehr als eine Million Gläubige erwartet.

 

Agentur
afp 
AFP news agency (Agence France-Presse) / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Papstbesuch in Spanien: Klopapier in Vatikan-Farben"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Jesus, auf dessen Lehre das ganze Christentum fusst, ist als unser König auf einem Esel in Jerusalem eingeritten - was für ein krasser Gegensatz zu dem Gebaren des Papstes, der sich ungehöriger Weise als himmlischer Vater preisen lässt. Das hat mit dem wahren Christentum nicht das mindeste zu tun und ist nur schändlich. Unverständig ist, dass es gläubige Christen gibt, die an dieser Show und an dem Prunk im Vatikan keinen Anstoß nehmen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%