Paris
Die Stadt der Liebe erfindet sich neu

Paris gilt vielen Bewunderern als schönste Stadt der Welt. Dennoch will Bürgermeisterin Anne Hidalgo die Stadt umgestalten. Unter dem Motto „Reinventing Paris“ hat sie deshalb einen internationalen Wettbewerb gestartet.
  • 0

ParisDie französische Hauptstadt soll sich neu erfinden. Dafür sollen 23 Objekte, von einem Stadtpalais aus dem 15. Jahrhundert bis zu einem großen Freigelände am Stadtrand, neu gestaltet werden. Je nach Charakter der Immobilie variieren die Anforderungen der Stadt zwischen der behutsamen Vorbereitung auf eine neue Nutzung bis zu spektakulären architektonischen Vorhaben. So soll etwa das Gelände „Pershing“ an der Porte Maillot, auf dem heute noch die Busse von Ryanair halten, unter Einbeziehung einer Brücke über den Autobahnring Périphérique völlig neu gestaltet werden.

Fast ein Hektar Fläche steht den Bewerbern dafür zur Verfügung. „Hier erwarten wir etwas sehr Innovatives, an der Spitze des Fortschritts“, sagte Jean-Louis Missika, für die Stadtplanung zuständiger Mitarbeiter der Pariser Bürgermeisterin Anne Hidalgo, bei der Vorstellung des Wettbewerbs. Auf hoch umstrittene Projekte wie die Bebauung von bestehenden Seine-Brücken zur Nutzung durch Wohnungen und Büros wird aber verzichtet.

Paris ist ein Unikum unter den Weltstädten. Von schweren Kriegszerstörungen ist die französische Hauptstadt verschont geblieben, sie weist eine einzigartig alte, über die Jahrhunderte kontinuierlich gewachsene Bausubstanz auf.

Der Umgang mit Frankreichs politischem und wirtschaftlichem Zentrum variierte aber stark im Lauf der Zeit, wie Bernard Marchand in seiner „Geschichte von Paris“ schreibt: „Für manche konservative Regierungen war die Stadt eine Hure, die man zähmen musste, für andere die Avantgarde der gesellschaftlichen Entwicklung, deren Expansion es voranzutreiben galt.“

In den vergangenen Jahrzehnten haben Präsidenten und Bürgermeister unterschiedlicher politischer Couleur sich auf ein ähnliches Programm verständigt: Keine Eingriffe, die historisch wertvolle Substanz gefährden, aber durchaus radikale Veränderungen dort, wo sich eine Chance bietet.

Kommentare zu " Paris: Die Stadt der Liebe erfindet sich neu"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%