Pariser Verbot
Keine Selfie Sticks im Schloss Versailles

In Paris müssen Touristen jetzt Fotos ohne Selfie Stick machen. Zumindest im Schloss Versailles – genauso wie im britischen Nationalmuseum in London. Die Verantwortlichen halten die Geräte für potenziell gefährlich.
  • 0

ParisIm Schloss von Versailles bei Paris darf künftig nicht mehr mit sogenannten Selfie Sticks fotografiert werden. Die Kunstwerke und andere Besucher müssten geschützt werden, begründeten Verantwortliche am Mittwoch die Verbote. An die Stäbe kann eine Handykamera montiert werden, damit das eigene Gesicht besser und einfacher vor einer Touristenattraktion fotografiert werden kann. Kritiker halten sie für potenziell gefährlich.

In das Versailler Schloss aus dem 17. Jahrhundert pilgern jährlich rund 7,5 Millionen Touristen. Im Innenhof und im Park des Schlosses, in dem einst Ludwig XIV. lebte, dürfen sich die Besucher aber weiter mit den Selfie Sticks in Szene setzen.

Doch nicht nur in Ludwigs XIV. Schloss sind die neumodischen Geräte verboten, auch in der britischen Nationalgalerie in London. Das Britische Museum überprüft derzeit seine Selfie Stick-Politik, wie es hieß. Solange dürfe ein Besucher erstmal keinen Stick verwenden.

Die günstigsten der Teleskopstangen sind schon für weniger als zehn Euro zu haben. Bei den einfacheren Modellen wird nur das Handy am Stab befestigt, und die Kamera muss mit ihrem eigenen Timer ausgelöst werden. Bei teureren Geräten mit Bluetooth-Technik oder Kabel dient ein Knopf am Griff des Stabs als Auslöser.

Agentur
ap 
Associated Press / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Pariser Verbot: Keine Selfie Sticks im Schloss Versailles"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%