Polizei beendet Geiselnahme in Münster
Geiselnehmer missbrauchte 13-jähriges Opfer

Der 37 Jahre alte Mann, der ein 13 Jahre altes Mädchen mehr als 40 Stunden lang als Geisel festgehalten hat, hat sein Opfer während der Entführung sexuell missbraucht. Es sei „in Zusammenhang mit der Entführung zu einem Sexualdelikt in Gronau“ gekommen, teilte die Polizei am Dienstag mit. Nähere Angaben würden mit Rücksicht auf das Mädchen nicht gemacht.

HB BERLIN. Der Mann hatte sie in seinem Wagen festgehalten und mit einem Messer bedroht. Eine Polizeistreife hatte am Montagabend den Mann bemerkt, der dann versucht habe, in seinem Wagen zu flüchten. Am Dienstag hatte er die Entführung schließlich auf Druck der Polizei aufgegebenen.

Die genaue Identität des Täters sei zunächst weiter unklar, sagte ein Sprecher der Polizei. Bei dem festgenommenen Mann handele es sich möglicherweise um einen etwa 40-jährigen Niederländer, der aus Psychiatrie geflohen sein soll. Der Mann wird auch verdächtigt, am Sonntag ein Mädchen aus Ahaus nahe der niederländischen Grenze mit einem Messer bedroht zu haben, um sie zum Einstieg in seinen Wagen zu zwingen. Das Mädchen habe entkommen können.

Nach einer etwa 15 Kilometer langen Verfolgungsfahrt hatte die Polizei am Montagabend gegen 23.00 Uhr das Auto mit niederländischem Kennzeichen auf einem Parkplatz in Münster stoppen können - rund 70 Kilometer entfernt vom Ort der Entführung der 13-Jährigen am Sonntagmittag. Zuvor war der Mann einer Streifenwagenbesatzung in der Nähe von Greven (Kreis Steinfurt) aufgefallen. Als die Beamten ihn ansprechen wollten, drohte er mit einem Messer und ergriff mit seiner Geisel die Flucht.

Nach Informationen aus Polizeikreisen soll der Mann bereits 1994 in Holland eine Vergewaltigung mit späterer Entführung begangen haben. Damals habe die Polizei ihn mit Hilfe eines Freundes zum Aufgeben bewegt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%