Polizei: Bekämpfung dauert Tage
Müllberge brennen in Bernau

Auf einem Recyclinghof im brandenburgischen Bernau sind in der Nacht zum Samstag aus bisher unbekannter Ursache riesige Mengen Abfall in Brand geraten.

HB BERNAU. Die Bekämpfung des Feuers werde vermutlich noch mehrere Tage dauern, sagte eine Polizeisprecherin. Sie hatte zunächst von 30 000 Kubikmetern lodernden Abfalls gesprochen. Am Nachmittag nannte sie keine konkrete Zahl mehr. Auf dem Gelände sollen insgesamt 150 000 Kubikmeter Material lagern.

Insgesamt seien auf den Müllbergen etwa 150 Feuerwehrleute aus Berlin und Brandenburg im Einsatz, hieß es. Die Bevölkerung wurde aufgerufen, wegen der starken Rauchentwicklung Türen und Fenster geschlossen zu halten. Verletzt wurde niemand. Schadstoffmessungen blieben nach Angaben der Behörden zunächst unter den Grenzwerten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%