Pop-Produzent kündigt Enthüllungsbuch an
Frank Farian: Bohlen ist eine "Dreckschleuder"

Bisher wehrten sich die Prominenten, die sich von Dieter Bohlen in seinem neuen Buch „Hinter den Kulissen“ verunglimpft fühlten, auf dem gerichtlichen Weg. Pop-Produzent Frank Farian hingegen nahm die Sache jetzt selbst in die Hand: Er verpasste Bohlen am Montag in einem offenen Brief ein paar schallende verbale Ohrfeigen.

HB DÜSSELDORF. „Lange habe ich gezögert, mich auf Dein Sprachniveau zu begeben. Stellvertretend für alle anderen, die Du beleidigt hast, tue ich es jetzt.“ Diese Worte lesen sich wie eine Kriegserklärung. Und sie sind es. „Du scheinst größenwahnsinnig geworden zu sein, seit Du bei RTL den Haus- und Hof-Depp spielst“, echauffiert sich Farian im Hinblick auf das umstrittene Bohlen-Buch. Damit nicht genug. „Für mich bist Du wirklich... die größte Dreckschleuder der Nation“, legt der in Miami lebende 62-Jährige auf seiner Website nach.

Doch Farian rechnet nicht nur mit dem Buchautor Bohlen ab - auch am Produzent und Musiker Bohlen übt er harsche Kritik: Er habe immer gewusst, dass Bohlen in Wirklichkeit nicht selber singe und produziere. Bohlen solle Thomas Anders auf Knien danken, „dass er Deine mittelmäßigen Kompositionen mit seinem einmaligen Sound in der Stimme zu Hits gemacht hat; denn sonst wärst Du noch heute ein kleiner, armer Verlagsangestellter, der Türklinken putzen müsste“.

In einem Nachsatz kündigt Farian an, zusammen mit anderen Wegbegleitern Bohlens nun selbst ein Buch zu schreiben. Geplanter Titel: „Die Wahrheit und nichts als die Wahrheit über Dieter Bohlen“. Der Erlös aus dem Verkauf solle an Stiftung Nordoff-Robbins gehen. Diese war 1992 von Peter Maffay, Klaus Meine, Rudolf Schenker und Clive Robbins mit dem Ziel gegründet worden, die therapeutischen Möglichkeiten der Musik für kranke Menschen zu fördern.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%