PR-Coup mit Torwart
Tim Wiese zeigt sich im Wrestling-Ring

Zwischen den Seilen statt zwischen den Pfosten: Ex-Nationaltorwart Tim Wiese hat sich in Frankfurt erstmals beim Wrestling gezeigt - wenn auch nur als Gast. Das große Interesse nützt besonders Veranstalter WWE.
  • 0

FrankfurtDer langjährige Bundesligaspieler und ehemalige Nationaltorhüter Tim Wiese und der US-Unterhaltungskonzern WWE nähern sich immer mehr an. Bei der Live Show des Wrestling-Unternehmens in Frankfurt sahen die Zuschauer am Samstagabend in der gut gefüllten Festhalle den ersten Auftritt des 32-Jährigen im Ring.

Einen Showkampf gab es zwar nicht zu sehen, dennoch wurde Wiese vom Publikum frenetisch gefeiert. Der Auftritt des Keepers war im Vorfeld zu einem offenen Geheimnis geworden. Gut für die WWE, denn das mediale Interesse an der Veranstaltung war entsprechend groß.

„Tim Wiese“ entwickelte sich zum Deutschland-Trend bei Twitter, neben Nachrichtenagenturen berichteten fast alle deutschen Nachrichtenportale vom ungewöhnlichen Auftritts des bekannten Fußballers. Selbst ARD.de teilte einen entsprechenden Tweet des US-Unternehmens.

Wiese liegt nach eigenen Angaben ein Vertragsangebot des weltweit führenden Veranstalters der in Deutschland früher als Catchen bekannten Shows vor. Dieser würde zunächst die Ausbildung zum Wrestler umfassen, eine Garantie für Auftritte im Ring gäbe es nicht.

Der Torhüter hat sich bisher weder für noch gegen das Angebot entschieden. Seine Anwesenheit in der Mainmetropole zeugt davon, dass Wiese zumindest nicht abgeneigt ist. Nach einer kurzen, inszenierten Einlage, in der er nach Provokation zweier Wrestler aufgebracht den Ring betrat und lang genug ablenkte, damit deren Gegner die Oberhand gewinnen konnten, ließ sich der Sportler von der jubelnden Menge feiern.

Zum Jubel gehörte auch ein Tänzchen mit dem siegreichen samoanischen Brüderpaar Jey und Jimmy Uso. Ein tatsächlicher Schlagabtausch dürfte aus ganz pragmatischen Gründen ausgeblieben sein: Eine Verletzung des noch untrainierten Wiese wäre nicht versichert gewesen.

Kommentare zu " PR-Coup mit Torwart: Tim Wiese zeigt sich im Wrestling-Ring"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%