Privatmann will Raumfahrtgeschichte schreiben und "Ansari X Prize" gewinnen
Der erste private Weltraumflug ist geglückt

Es wird ein neues Kapitel in der Raumfahrtgeschichte geschrieben: Der erste private Flug ins All ist geglückt. Das bemannte "Space Ship One"-Fluggerät ist sicher wieder gelandet. Geplant hatte das Kapitel der Milliardär und Microsoft-Mitbegründer Paul Allen (51). Schon bald soll die Reise in die Ferne auch Touristen anlocken.

HB MOJAVE. Das Fluggerät mit dem Namen „Space Ship One“ flog von der kalifornischen Mojave-Wüste aus in eine Höhe von rund 100 Kilometern und erreichte damit den Rand des Weltraums. Das Schiff hielt seine maximale Flughöhe rund dreieinhalb Minuten lang und kehrte sicher auf den Boden zurück. Durch den Flug wurde der aus Südafrika stammenden Testpilot Michael Melvill zum Astronauten. Das Projekt gilt als wichtiger Schritt in der Entwicklung des Weltraumtourismus. Mit dem Erfolg gilt nach Einschätzung von US-Milliardär Paul Allen, der den Flug finanziert hat, ein neues Kapitel in der Geschichte der Raumfahrt als aufgeschlagen.

Zunächst sollte das Trägerflugzeug „White Knight“ das Space Ship One in gut 15 Kilometer Höhe befördern. Dort sollte die Rakte dann 80 Sekunden lang ihre Triebwerke zünden und ihre endgültige Höhe erreichen.

In das Projekt hat der Mitbegründer des weltweit größten Softwareherstellers Microsoft mehr als 20 Millionen Dollar investiert. Bislang waren alle Raumfahrtprojekte staatlich finanziert worden, seitdem 1961 mit dem Russen Juri Gagarin der erste Mensch ins All flog.

Bei seinem letzten Testflug im Mai hatte Space Ship One mit 64 Kilometern knapp zwei Drittel der jetzt angepeilten Flughöhe erreicht. Die Mannschaft um Allen und den Flugzeugkonstrukteur Burt Rutan waren vor dem Start optimistisch, dass das Space Ship One das Ziel erreichen wird. Insgesamt sollte der Flug rund 85 Minuten dauern.

Seite 1:

Der erste private Weltraumflug ist geglückt

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%