„Quatsch Comedy Club“
Brand im Berliner Friedrichstadtpalast

Ein Brand im „Quatsch Comedy Club“, der im Friedrichstadtpalast in Berlin untergebracht ist, hat am frühen Mittwochmorgen zu einem Großeinsatz der Feuerwehr geführt.

HB BERLIN. Seit 6 Uhr quollen dichte Rauchwolken aus den Räumen des Clubs. Diese drangen nach Angaben der Feuerwehr auch in die Entlüftungsanlagen des Friedrichstadtpalastes, einem der bekanntesten deutschen Varieté-Theater. Im Einsatz waren sechs Staffeln der Feuerwehr und zahlreiche Sonderkommandos.

Der Brand sei in einem Büroraum ausgebrochen, sagte ein Polizeisprecher am Mittwoch in Berlin. Das Feuer sei mittlerweile unter Kontrolle. Das traditionsreiche Revuetheater selbst sei nicht betroffen gewesen. Zur Brandursache konnte die Polizei noch keine Angaben machen.

Im „Quatsch Comedy Club“ wird die gleichnamige ProSieben-Fernsehsendung mit Thomas Hermanns aufgezeichnet. Außerdem laufen dort regelmäßig Comedy- Veranstaltungen.

Auf der Friedrichstraße im Stadtteil Mitte am Haupteingang des Friedrichstadtpalastes waren der Straßen-, Straßenbahn- und U- Bahnverkehr nicht vom Brand betroffen. Zahlreiche Schaulustige beobachteten die dichten Rauchwolken.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%