Regen und Glatteis: Tief „Brigitta“ bringt wechselhaftes Wetter

Regen und Glatteis
Tief „Brigitta“ bringt wechselhaftes Wetter

Tief "Brigitta" bringt auch am Sonntag unbeständiges und wechselhaftes Wetter nach Deutschland. Vor allem im Osten und Süden müssen die Autofahrer mit glatten Straßen rechnen. Erst am Dienstag soll das Wetter wieder freundlicher werden.

HB FRANKFURT/BOCHUM. "Am Mittwoch wird es voraussichtlich wieder leicht unbeständig, größere Niederschlagsmengen sind für die zweite Wochenhälfte aber nicht in Sicht", sagte Meteorologe Marius Menz vom Wetterdienst meteomedia am Samstag.

Am Sonntag ist es fast überall in Deutschland unbeständig, vor allem am Vormittag regnet es zeitweise. Von Mecklenburg-Vorpommern über Sachsen bis nach Niederbayern muss mit gefrierendem Regen und teils großer Glättegefahr gerechnet werden. Am Nachmittag bleibt es vielerorts trocken, zeitweise lässt sich auch die Sonne blicken. Ganz im Süden sowie im Nordosten bleibt es unbeständig, es regnet teilweise kräftig. Bei teils starkem Westwind werden maximal drei bis acht Grad erreicht, etwas kälter bleibt es im Osten.

Im Laufe des Montags breitet sich der Regen nach Norden aus, die Schneefallgrenze sinkt bis zum Abend auf etwa 1000 Meter. Nördlich des Harz bleibt es meist trocken. Die Sonne zeigt sich kaum. Die Temperaturen erreichen im Norden und Osten null bis fünf, im Süden und Westen fünf bis zehn Grad.

Am Dienstag ist es im Norden noch unbeständig, in den übrigen Landesteilen fällt kaum noch Regen. Im Tagesverlauf lockern die Wolken auf und es wird in den meisten Regionen zumindest zeitweise sonnig. Die Temperaturen erreichen ein bis sechs, am Rhein örtlich bis zu sieben Grad.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%