Regisseur von „Die zwölf Geschworenen“
Sidney Lumet gestorben

Der US-amerikanische Regisseur Sidney Lumet ist im Alter von 86 Jahren in New York gestorben. Der Filmemacher von Werken wie „Die zwölf Geschworenen“ oder „Serpico“ litt an einer Lymphknotenerkrankung.
  • 0

US-Regisseur Sidney Lumet ist tot. Der Filmemacher von Werken wie „Die zwölf Geschworenen“ oder „Serpico“ starb nach Angaben seiner Stieftochter Leslie Gimbel am Samstagmorgen im Alter von 86 Jahren, wie die „New York Times“ berichtete. Der Oscarpreisträger litt an einer Lymphknotenerkrankung. Er starb in seiner Wohnung in Manhattan.

Sein letzter Film „Tödliche Entscheidung - Before the Devil Knows You're Dead“ war vor wenigen Jahren von der Kritik begeistert gefeiert worden. In seinen Filmen verarbeitete er meist Themen über soziale Probleme, Vorurteile, Verrat und Korruption. Zu seinen
Meisterwerken zählen „Hundstage“ (1975), „Network“ (1976) und „Nacht über Manhattan“ (1997).

dpa 
dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Regisseur von „Die zwölf Geschworenen“: Sidney Lumet gestorben"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%