Rückblick auf das Jahr
Das war der Mai 2007

Der Mai beschert Frankreich einen neuen Staatspräsidenten, Großbritannien den Abschied von Blair und den deutschen Volksparteien Verluste bei der Wahl in Bremen. In Afghanistan wird auf die Bundeswehr ein Anschlag verübt und einige Radsportler gestehen, Dopingmittel benutzt zu haben.
  • 0

1. Mai 2007

Im Streit mit dem Kongress legt US-Präsident George W. Bush sein Veto gegen ein Gesetz ein, das die Finanzierung von Militäreinsätzen mit einem Rückzugstermin für die Truppen im Irak verknüpft. Die Gewerkschaften fordern am Tag der Arbeit die unverzügliche Einführung gesetzlicher Mindestlöhne in Deutschland. Bei den Maifeiern im Berliner Bezirk Kreuzberg werden 43 Polizisten verletzt und 115 Personen festgenommen. Aus einer Menge von mehreren tausend Demonstranten werden Steine und Flaschen auf Polizisten geworfen.

2. Mai 2007

Vier Tage vor der Stichwahl in Frankreich liefern sich Ségolène Royal und Nicolas Sarkozy in ihrem einzigen TV-Duell einen erbitterten Schlagabtausch. Die israelische Außenministerin Zipi Livni schließt sich der Forderung nach einem Rücktritt von Ministerpräsident Ehud Olmert an. Beim zweiten Treffen der Islam-Konferenz in Berlin lehnt Bundesinnenminister Wolfgang Schäuble eine Anerkennung des neuen muslimischen Dachverbandes als Religionsgemeinschaft ab.

3. Mai 2007

Bei den britischen Regional- und Kommunalwahlen verdrängt die Scottish Nationalist Party (SNP) die regierende Labour-Partei als stärkste Kraft im schottischen Parlament. Auch bei den Kommunalwahlen in England muss die Partei von Premierminister Tony Blair herbe Verluste hinnehmen. Mehr als hunderttausend Demonstranten fordern in Tel Aviv den Rücktritt von Ministerpräsident Olmert. 400 Jahre nach Gründung der ersten britischen Kolonie in Amerika trifft die britische Königin Elizabeth II. zu einem Besuch in den USA ein.

4. Mai 2007

Der Weltklimarat (IPCC) veröffentlicht seinen dritten Klimabericht. Darin heißt es, dass die Auswirkungen der Klimakatastrophe gemildert werden könnten, wenn der Ausstoß an Treibhausgasen so schnell wie möglich gedrosselt wird. Arbeitgeber und Gewerkschaft in der baden-württembergischen Metallindustrie einigen sich auf einen Pilotabschluss mit einer Lohnerhöhung von 4,1 Prozent. Nach wochenlangem Machtkampf in der Ukraine verständigen sich Staatspräsident Viktor Juschtschenko und Ministerpräsident Viktor Janukowitsch auf eine vorgezogene Wahl des Parlaments.

5. Mai 2007

Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier trifft in Ramallah erstmals mit dem palästinensischen Außenminister Siad Abu Amr zusammen. Dieser appelliert an die EU, den Finanzboykott gegen die Autonomiebehörde zu beenden. In einem Mangrovenwald in Kamerun stürzt ein kenianisches Passagierflugzeug ab. Alle 114 Menschen an Bord kommen ums Leben, unter ihnen auch der Afrika-Korrespondent der Nachrichtenagentur AP, Anthony Mitchell. Bei einem Tornado im US-Staat Kansas kommen neun Bewohner der Kleinstadt Greensburg ums Leben.

Seite 1:

Das war der Mai 2007

Seite 2:

Seite 3:

Seite 4:

Seite 5:

Seite 6:

Kommentare zu " Rückblick auf das Jahr: Das war der Mai 2007"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%