Rückblick auf das Jahr
Das war der Oktober 2007

Der Machtkampf von Beck und Müntefering, die Nobelpreise für deutsche Forscher und der Friedensnobelpreis für Al Gore, die Lokführer-Streiks, der EU-Gipfel, der blutige Anschlag bei der Rückkehr von Benazir Bhutto in Pakistan und der Regierungswechsel in Polen standen im Mittelpunkt.
  • 0

1. Oktober 2007

Der russische Präsident Wladimir Putin will bei der Parlamentswahl im Dezember als Spitzenkandidat der Kreml-Partei antreten. Außerdem hält er sich die Möglichkeit offen, nach zwei Amtszeiten als Präsident das Amt des Ministerpräsidenten zu übernehmen.

2. Oktober 2007

Der SPD-Vorsitzende Kurt Beck schlägt eine Lockerung der Hartz-IV-Gesetze vor und löst damit eine heftige Debatte mit Arbeitsminister Franz Müntefering aus. Beck tritt dafür ein, dass Arbeitslose über 50 Jahre künftig zwei Jahre lang Arbeitslosengeld bekommen sollen. Der britische Premierminister Gordon Brown kündigt bei einem Besuch in Bagdad den Abzug weiterer 1.000 Soldaten aus dem Irak an.

3. Oktober 2007

Erstmals seit ihrem Regierungsantritt reist Bundeskanzlerin Angela Merkel nach Afrika. Erste Station ist Äthiopien.

4. Oktober 2007

Nord- und Südkorea bekennen sich zum Abschluss ihres dreitägigen Gipfels in Pjöngjang zum Frieden. Beim ersten Zusammentreffen der beiden Staatschefs seit 2000 berichten beide Seiten von Fortschritten. Beim Absturz einer Frachtmaschine auf ein Wohngebiet der kongolesischen Hauptstadt Kinshasa kommen mindestens 50 Menschen ums Leben. Wegen des Foltermordes an einem Mithäftling im Siegburger Jugendgefängnis wird der 20-jährige Haupttäter zu 15 Jahren Haft verurteilt. Zwei Mittäter erhalten 10 und 14 Jahre Jugendstrafe. Wegen der Führung schwarzer Kassen wird der Siemens-Konzern zu einer Geldbuße von 201 Millionen Euro verurteilt. Nach einem Grubenunglück in einer Goldmine bei Johannesburg werden alle 3.200 Arbeiter in Sicherheit gebracht.

5. Oktober 2007

Ein dreistündiger Streik der Lokführergewerkschaft GDL führt bundesweit zu massiven Behinderungen im Bahnverkehr. Wegen Verdachts auf Insiderhandel beim Airbus-Mutterkonzern EADS ordnet die französische Finanzministerin Christine Lagarde eine Untersuchung an. Die spanische Polizei verhaftet 23 Vorstandsmitglieder der baskischen Partei Batasuna. Bei einem Chlorgasunfall in Frankfurt am Main werden 54 Anwohner eines Chemiebetriebs verletzt. Die Leichtathletin und dreifache Olympiasiegerin Marion Jones bekennt sich des Dopings schuldig.

6. Oktober 2007

Der pakistanische Präsident Pervez Musharraf wird von einer parlamentarischen Versammlung im Amt bestätigt. Allerdings ist vor dem Obersten Gericht noch eine Klage gegen die Wahl anhängig. Der britische Premierminister Gordon Brown lehnt es ab, noch in diesem Jahr eine Neuwahl des Unterhauses anzusetzen.

Seite 1:

Das war der Oktober 2007

Seite 2:

Seite 3:

Seite 4:

Seite 5:

Kommentare zu " Rückblick auf das Jahr: Das war der Oktober 2007"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%