Russland: Tote und Verletze bei Unfall in Kasan

Russland
Tote und Verletze bei Unfall in Kasan

Der Unfall kostete mindestens fünf, womöglich sogar 30 Menschen ihr Leben und vermutlich noch weitaus mehr die Gesundheit: Im russischen Kasan überraschte ein Brand in einem Einkaufszentrum die Besucher. Kein Einzelfall.
  • 0

KasanBei einem Großbrand in einem Einkaufszentrum in der autonomen russischen Republik Tatarstan sind mindestens fünf Menschen getötet und dutzende weitere verletzt worden. Die Behörden befürchteten am Donnerstag, dass die Zahl der Opfer des Brandes in Kasan noch weitaus höher liegen könne.

Bis zu 25 weitere Tote könnten in den Trümmern liegen, teilte das Katastrophenschutzministerium am Donnerstag mit. Die Nachrichtenagentur TASS berichtete unter Berufung auf die Polizei von mindestens 55 Verletzten. Rund 650 Menschen seien gerettet worden.

Das dreistöckige Gebäude, das 4000 Quadratmeter umfasst, wurde bei dem Brand am Mittwoch völlig zerstört. Fernsehbilder zeigten gewaltige Flammen und dichten schwarzen Rauch.

Rund 500 Polizisten waren am Einsatzort, um das Gebäude abzuriegeln, nachdem verzweifelten Geschäftsinhaber Waren zu bergen versuchten. Das Feuer konnte laut Ministerium gelöscht werden. Bei den 25 Vermissten handelte es sich um Angestellte des Einkaufszentrum, die sich nicht bei ihren Familien meldeten. Kasan liegt rund 800 Kilometer östlich von Moskau.

dpa 
dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Russland: Tote und Verletze bei Unfall in Kasan"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%